Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. September 2007, 17:32 Uhr

Farbiges Stöckchen


Der Phil hat mir ein farbiges Stöckchen zugeworfen, das ich sehr gerne aufgreife:

1. Welche Haarfarben hattest Du schon mal?
Als Kind war ich richtig blond, wobei das immer dunkler wurde. Jetzt würde ich es auch eher blondbraun nennen – und es gibt sogar schon ein graues Haar!

Färbetechnisch hatte ich bis auf eine wasserstoffblonde Phase eigentlich nichts anderes.

2. Welche Haarfarben würdest Du gerne mal ausprobieren?
Hmm… eigentlich müssen meine Haare keine andere Farbe haben. Vor allem nicht grau. 😉 Aber das sind momentan ja wirklich nur ganz wenige, die man an einer Hand abzählen kann.
Wasserstoffblond würde ich mir die Haare auch nicht mehr färben, da das zu gekünstelt aussieht.

3. Welche Farben kommen in Deinem Wallpaper am meisten vor?
Bläuliche Farben, da das meistens die Standard-Farben sind. Wobei meine PCs im Büro immer noch diesen Standard-Windows-Hintergrund haben, den eine Kollegin letztens als „Teletubbies-Land“ bezeichnet hat (diese grüne Hügelwiese mit blauem Himmel).

4. Welche Farben magst Du am meisten?
Kommt drauf an wie es gemeint ist. Würde ich politisch urteilen gefällt mir rot gut, würde ich nur sportlich (und nicht politisch!) urteilen wäre schwarz-gelb sehr schön, aber abseits jeglicher Assoziationsversuche gefallen mir blau und silber recht gut. So ist mein Auto silber, was aber vor allem daran liegt, dass ich auf die blaue Variante länger hätte warten müssen.

5. Welche Farben kannst Du überhaupt nicht ausstehen?
Braun finde ich nicht schön, beige gehört auch nicht gerade zu den Reißern unter den Farben (ist beige überhaupt eine Farbe) und ansonsten halte ich nicht viel von irgendwelchen Kunstnamen für Farben („Apricot ist für mich eine Frucht und keine Farbe!“). Auch Pink und Rosa (oder gar Altrosa) mag ich nicht wirklich.

Es kommt aber immer auf den Zusammenhang an. Aber die o.g. Farben würde ich nie als Lieblingsfarbe nennen.

Ich reiche dieses Stöckchen mal an Kirsten, Lukas und Valentin weiter.


1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Pingback by Pottstock traf mich am Kopf » Beitrag » Valentin Tomaschek @ 17. September 2007, 15:47 Uhr

    […] zufällig bei Jens entdeckt, dass der ein farbiges Stöckchen auf die Insel geworfen […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.