Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. September 2007, 15:01 Uhr

… und noch einmal (zum letzten Mal): Eine Woche Cottbus


CottblogUnd wieder war ich eine Woche in Cottbus. Begonnen hatte das ganze (wie hier und hier beschrieben) am Montag, den 13. August 2007.

Über die erste Woche berichtete ich nachträglich in diversen „Cottblog“-Berichten und auch über die zweite Woche gab es Berichte.

Inzwischen ist auch die dritte (und letzte) Woche vorbei und die Art Schulung in Cottbus ist abgeschlossen. Die drei Wochen waren sehr lehrreich, die Kollegen dort allesamt sehr nett – aber irgendwie ist es doch zu Hause am schönsten. Insofern freue ich mich natürlich, dass das ganze jetzt erstmal vorbei ist. Drei Wochen am Stück (mit jeweiligen Unterbrechungen am Wochenende) sind ja schon nicht wenig, vor allem wenn man in dieser Zeit kaum was vom üblichen Privatleben hat. Wer sich die einzelnen Cottblog-Einträge durchgelesen hat wird feststellen, dass mein Tagesablauf eigentlich immer gleich ablief:
Morgens Frühstück, Abfahrt zur eigentlichen Arbeit, dann frühabends vielleicht eine Stunde „Freizeit“ im Hotel bevor es dann meistens zu gemeinsamen Abendessen in der Innenstadt von Cottbus ging.

Insofern werden auch die kommenden Cottblog-Beiträge (denn auch von der letzten und dritten Woche) werde ich natürlich hier zeitversetzt (eine Woche später) im Pottblog berichten.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.