Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. August 2007, 08:23 Uhr

Cottblog – Freitag, 17.08.2007


CottblogLetzte Woche Montag begann für mich eine Art Schulung, die einige Kollegen und mich gen Cottbus führte.

Über die ersten Tage (Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) berichtete ich (zeitversetzt) schon – heute geht es dann weiter mit dem fünften Tag:

Freitag, 17.08.2007

Heute stand dann die Rückreise von Cottbus gen Bochum auf dem Programm. Zuerst ging es jedoch noch an die Arbeit, die jedoch diesmal nicht so lange andauerte wie an den Tagen zuvor, da wir kurz vor Mittag uns auf den Weg gen Ruhrgebiet machten. Dabei konnten wir feststellen, dass das Navigationsgerät merkwürdig funktioniert. Abgesehen davon, dass es uns einmal direkt auf eine Eisenbahntrasse leiten wollte (erfolglos), führte es uns dann irgendwann von der Autobahn ab, um uns sofort wieder auf die selbe Autobahn zu führen… merkwürdig.

Ich stellte beim ersten Stopp dann fest, dass so ein am Vortag gekauftes Subway-Sandwich zwar noch schmeckt, aber doch ein wenig zusammengepresst war. Die Straßen waren übrigens diesmal etwas befahrener als auf der Hinfahrt, so dass wir zeitweilig auch im zähflüssigen Verkehr bzw. Stau standen.

Dennoch kamen wir einigermaßen zeitig und ohne Probleme an – gottlob nutzten wir jedoch eine der letzten Raststätten vor Bochum für einen kurzen Halt. Jetzt muß ich mir nur noch überlegen was ich mit dem SaniFair-Gutschein demnächst mal anfange…


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.