Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. August 2007, 07:23 Uhr

Bei der EGR gekündigt


Bei der EGR gekündigt...Das nebenstehende Bild ist die Bestätigung der Kündigung meines Dauerparkplatzes bei der EGR Bochum.
Inzwischen schon einige Jahre hatte ich im Parkhaus/der Tiefgarage P9 (Schauspielhaus), direkt am Bochumer Schauspielhaus, einen Stellplatz gemietet. Grund war irgendwann mal eine morgendliche Parkplatzsuche, wo ich dann doch noch in ca. 2 km Entfernung meines Arbeitsplatzes einen Parkplatz gefunden hatte und mir schwor nie wieder so lange suchen zu müssen.

Zwischenzeitlich wurde das monatliche Parken (Mo-Fr) dort jedoch immer teurer und als ich jetzt erfuhr, dass der Preis ab 1. August 2007 auf 27,- Euro (von 25,- Euro) angehoben werden sollte, beschloss ich zu kündigen. Was auch vor allem daran liegt, dass ich zuletzt das Parkhaus nur noch höchstens zwei- bis dreimal im Monat genutzt habe. Insofern war das dann immer ein teurer Luxus, auf den ich jetzt erst einmal verzichte.

Vom Service her kann ich mich übrigens nicht beschweren; da habe ich das volle Programm schon mitgemacht, von Karte verloren, Panne im Parkhaus usw. – und stets war der Service gut und zuvorkommend. Auch jetzt bei der Kündigung – ich rief an, erklärte, dass ich kündigen wolle und man teilte mir mit, dass dies zur Sicherheit nur schriftlich (bzw. per Telefax) gehen würde. Also dann noch am selben Abend ein Fax hingeschickt, direkt am nächsten Morgen kam die (abgebildete) Bestätigung per Fax, mit der Bitte die Parkkarte beim Garagenwart (nennt sich wohl wirklich so) abzugeben, was dieser mir auch ordentlich quittierte.


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Sebastian @ 16. August 2007, 10:09 Uhr

    Wobei ich 27 Euro noch human finde. Garagenstellplätze (Stadtteilgaragen) kosten bei uns in Hannover in den Stadtteilen List, Oststadt und Mitte zwischen 50 und 100 Euronen im Monat! Ohne Service und Freundlichkeit. Inklusive ist da nichtmal ein fester Parkplatz. Sondern halt irgendeiner in dem Gebäude…

    P.S.: Die mathematischen Aufgaben werden auch immer heikler. Heute hab ich mich doch tatsächlich verrechnet. *gna*


  2. (2) Kommentar by Jens @ 17. August 2007, 18:06 Uhr

    @Sebastian:
    Ja, der Preis ist an und für sich okay. Nur: Wenn man es kaum noch nutzt (das Parkhaus), dann ist es doch zu teuer.
    Bei dem Preis war aber auch nur „irgendein“ Parkplatz drin – keine feste Zuweisung.

    Zur Mathematik: Soll ich das mal auf zwei- oder gar dreistellig stellen? 😉


  3. (3) Kommentar by Conny @ 20. August 2007, 01:16 Uhr

    Bei dem Preis würd ich es sofort nehmen. Bei uns daheim, mitten in der Stadt, muss ich ewig Parkplatz suchen und das Parkhaus einen Block nur entfern, kostet 90 Euro im Monat, was ich nicht habe….


  4. (4) Kommentar by Sebastian @ 20. August 2007, 10:24 Uhr

    Untersteh dich! *g* Oder leb damit, dass mein Comeback in deinen Comments von sehr kurzer Dauer war… *hihi*


  5. (5) Kommentar by Conny @ 20. August 2007, 12:43 Uhr

    Hi Sebastian, mir fällt grad auf, dass wir anscheinend nah beieinander wohnen *gg* Mein Parkhausbeispiel war Edenstrasse in der Oststadt in H. *gg*


  6. (6) Kommentar by Sebastian @ 20. August 2007, 12:50 Uhr

    *g* ich meinte die Lister Garage. Aber das am Raschplatz ist auch nicht günsiger! 😉
    Wir müssen auch immer ewig suchen. Je nachdem, wann Feierabend ist. Aber finden tu ich dann doch immer noch einen…


  7. (7) Kommentar by Conny @ 20. August 2007, 13:05 Uhr

    Finden tut man immer einen Parkplatz aber nach welcher Zeit. Als ich als junge Erwachsene nachts um 5 von der Disko kam, da suchtest locker bis zu 2 Stunden…….grrr


  8. (8) Kommentar by Jens @ 22. August 2007, 06:16 Uhr

    @Conny:
    Teuer finde ich es auch an sich nicht. Wobei die Preissteigerung inzwischen schon recht groß ist. Ich glaube ich habe bei monatlichen Kosten von 22,- Euro angefangen und dann wurde es immer wieder teurer, auch wenn es im Vergleich zu anderen Parkhäusern immer noch recht günstig ist.

    Da ich jedoch halt kaum dort parke war es insgesamt gesehen recht ungünstig für mich geworden.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.