Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. August 2007, 16:23 Uhr

amazon.de-Tiefpreisgarantie funktioniert – und zwar so!


Harry Potter auf DVD für jeweils 4,99 EuroVor rund zehn Tagen berichtete ich davon, dass es beim neu eröffneten Berlet in Herne die Kinofilme Harry Potter und der Stein der Weisen (Teil 1), Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Teil 2), Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Teil 3) und auch Harry Potter und der Feuerkelch (Teil 4) für jeweils 4,99 Euro kaufen konnte.

Da ich jedoch keine Lust hatte deswegen extra nach Herne zu fahren, bestellte ich lieber bei amazon.de und wollte die Tiefpreisgarantie (weitere Informationen hier) dabei nutzen.

Zwischenzeitlich habe ich dazu einige Fragen erhalten, die ich jetzt gerne dazu beantworte. Inzwischen habe ich auch für alle vier Teile die Tiefpreisgarantie bestätigt bekommen.

So funktioniert das ganze:

Als erstes ruft man sich bei amazon.de seine eigene Kundenseite („Mein Konto“) auf und wählt die entsprechende Bestellung auf, für die man (ggf. nur teilweise) die Tiefpreisgarantie nutzen will.

Bei den Produkten, wo man die Tiefpreisgarantie (noch) nutzen kann, sieht man einen entsprechenden Hinweis:
amazon.de-Tiefpreisgarantie (Bild 1)
Hat man den entsprechenden Artikel wo anders günstiger entdeckt, muss man einfach nur auf „Gutschrift holen“ klicken.

Danach wird eine neue Seite geladen, auf der man u.a. das folgende Formular findet:
amazon.de-Tiefpreisgarantie (Bild 2)
Dieses Formular muss man jetzt entsprechend ausfüllen.

Auf der nächsten Seite muss man angeben, ob das ganze ein stationärer Handel (also ohne Versandkosten) oder aber ein Internet-Handel (ggf. mit Versandkosten) ist. Im vorliegenden Beispiel wählte ich natürlich stationärer Handel aus.

Danach kam dann eine Seite u.a. mit diesem Inhalt:
amazon.de-Tiefpreisgarantie (Bild 3)
Weiter wird man dort informiert, dass nun die Angaben für die Gutschrift geprüft werden und falls die Angaben zutreffen, erhält man (in diesem Fall) eine Gutschrift von 2,96 Euro, den man innerhalb von 90 Tagen nutzen kann – wobei man achten muss, dass nach den oben verlinkten Bestimmungen die Gutscheine nicht für Bestellungen aus den Bereichen Bücher (wg. Buchpreisbindung!) Auctions, Marketplace und zShops genutzt werden kann.

Insgesamt hat es bei mir für alle vier Filme ungefähr drei Tage gedauert (für den ersten kam die Bestätigung quasi sofort, die letzten drei Filme dauerten etwas länger), aber dadurch habe ich jetzt alle Filme für je 4,99 Euro bekommen und einiges gespart. Sogar mehr, als wenn ich direkt in Herne gekauft hätte, weil das hätte ja auch noch Sprit verbraucht.

… und jetzt kann ich endlich den aufbewahrten Werbezettel von Berlet wegschmeißen (hätte ja sein können, dass die noch einen Nachweis sehen wollen).


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.