Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 4. August 2007, 13:31 Uhr

Brief von arena bzw. arenaSAT wegen der Fußball-Bundesliga-Übertragungen


Brief von arena bzw. arenaSAT wegen der Fußball-Bundesliga-ÜbertragungenHeute erreichte mich der nebenstehende Brief von arena bzw. arenaSAT.

Thema ist natürlich die kommende Saison 2007/2008 der Fußball-Bundesliga. Nachdem bekannt wurde, dass Premiere und arena bei der Fußball-Bundesliga kooperieren dürfen, war die Verwirrung erst einmal groß. Meiner Meinung nach wurden dadurch viele Premiere-Kündigungen ob der fehlenden Bundesliga hinfällig, doch auch für arena-Kunden gibt es keinen Grund zur Kündigung, denn wie zwischenzeitlich durch Premiere und arena bekannt wurde, wird auch bei arena weiterhin die Fußball-Bundesliga übertragen.

In dem Brief von arena, der einem erst einmal ein Dankeschön für das bisherige Vertrauen ausspricht, wird das ganze auch noch einmal klargestellt:

„arena wird sich künftig unter dem Namen arenaSAT ausschließlich auf die Vermarktung im Satelliten-Bereich konzentrieren. Darum wird das bewährte Redaktionsteam von Premiere ab Anfang August wieder die Programmproduktion der Fußball-Bundesliga und der 2. Fußball-Bundesliga übernehmen. Ausgestrahlt wird die Premiere Bundesliga aber über arenaSAT.

Für Sie bleibt alles wie gewohnt, Ihr bestehender Vertrag läuft unverändert weiter: gleicher Receiver, gleiche Preise und gleicher Service. […] Nur die programmliche Gestaltung der Bundesliga wird von arena an Premiere übergeben.“

Interessant, dass arena ab sofort nur noch als arenaSAT firmiert – auf der hauseigenen Website ist der Wechsel auch schon vorgenommen worden. Was mich dort jedoch wundert:
Dort wird direkt mit dem Preis von 14,90 Euro monatlic geworben – inklusive einem kleinen Sternchen, welches folgenden Hinweis im Kleingedruckten bereithält (Hervorhebung von mir):

* zuzüglich € 5 monatliche Satellitenbereitstellungsgebühr und einmalige Aktivierungsgebühr von € 29.95. Gegebenenfalls entstehen weitere Kosten für einen Digital-Receiver.

Sehr merkwürdig! arenaSAT bietet nur noch das Programm via Satellit an – aber für die Satelliten-Kunden wird weiterhin die Satelliten-Diskriminierungsgebühr von 5,- Euro zusätzlich nur im Kleingedruckten erwähnt (siehe auch hier).

Denn anscheinend macht arenaSAT da weiter, wo arena aufgehört hat – die Satellitenkunden werden diskriminiert. Konnte man früher noch das ganze damit begründen, dass arena primär via Kabel ausstrahlt ist es meiner Meinung nach sehr obskur, dass arenaSAT (auch schon durch die Namensgebung) „nur für Satellit!“ (Zitat von der Website arena.tv) das Programm anbietet, dennoch wichtige Preisinformationen im Kleingedruckten verschenkt.

Insofern kostet die Fußball-Bundesliga via arenaSAT derzeit 19,90 Euro im Monat – außer man hat ein aus welchen Gründen auch immer günstigeres Paket. Insofern muss man sich schon fast fragen, ob es sich für Neukunden überhaupt lohnt, die Fußball-Bundesliga via arena anstelle bei Premiere zu schauen. Dort kostet die Bundesliga alleine auch rund 20,- Euro bzw. unter gewissen Umständen (wenn man schon alle anderen Pakete abonniert hat) nur 10,- Euro im Monat.

Zwei Vorteile gibt es jedoch derzeit meiner Meinung nach bei arenaSAT:

  • kürzere Vertragslaufzeit: 6 Monate
  • vermutlich bessere technische Realisierung: keine Optionen im Sport-Portal sondern Einzelkanäle für einzelne Begegnungen

Ich bin mal gespannt, ob arenaSAT mit diesem Angebot viele Kunden für sich begeistern kann. Ich vermute aufgrund des Preises eher nicht…


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Akatsuki @ 6. August 2007, 09:32 Uhr

    Man sollte darauf achten, welcher Sender mit der höheren Bitrate sendet. Fußball auf Premiere ist eine Katastrophe: Sobald es da auf dem Platz etwas schneller zugeht, bilden sich dank uralt MPEG-2 mit niedriger Bitrate hässliche Artefakte. Das geht bis zur totalen Unkenntlichmachung des Bildes.

    Die ARD hat hier mit der Fußball WM 2006 gezeigt, das es auch anders geht: Extrem hohe Datenrate und ein stets gestochen scharfes Bild. Auch mit veralteter Datenreduktionstechnik.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 8. August 2007, 18:24 Uhr

    @Akatsuki:
    Also ich fand das teilweise auf arena schlimmer. Wobei das natürlich auch auf die jeweiligen Spieltage ankommt. Am Freitag bzw. Sonntag wird es das Problem nicht geben. Am Samstag schon eher, da dann ja viel mehr Übertragungen parallel laufen.

    Aber der Vergleich zur ARD hilft auch nicht viel – via ARD kann man die Bundesliga nicht live sehen. :(


  3. (3) Kommentar by Klaus @ 26. Januar 2009, 15:19 Uhr

    Hallo, ich habe mich heute bei Premiere über Preise erkundigt.Mich Interessiert nur Fußball deshalb habe
    ich die Blöcke Sport und Bundesliga gewählt.Das hätte bedeutet Champions League, DFB Pokal,
    Uefa Cup ab Viertel Finale und Bundesliga.Laufzeit
    12 Monate.
    34,99 für Sport und Bundesliga monatlich
    39,99 für einmalige Anschlussgebühr
    7,55 Versicherter Versand
    0,00 Decodermiete
    99,00 Decoderkauf


  4. (4) Kommentar by Jens @ 28. Januar 2009, 22:38 Uhr

    @Klaus (3):
    Das ist wenn man das pro Monat sieht (und berücksichtigt, dass nicht 12 Monate lang z.B. die Bundesliga spielt) nicht gerade günstig.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.