Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 1. August 2007, 07:23 Uhr

Potentiell bester flickr-Konkurrent pictopedia.com verabschiedet sich


Vor über einem Monat wurde bekannt, dass der beliebte Web 2.0-Fotodienst flickr mal eben alle deutschen Nutzer über den Kamm schert und ihnen vorzensierte Inhalte anbietet.
Angeblich weil das Recht es hierzulande so vorschreibt – obwohl doch zahlreiche Rechtskundige anderes behaupteten.

Unter anderem deswegen überlegte ich mir mögliche Alternativen zu flickr. Grundsätzlich hätte ich z.B. gerne Sevenload als deutschsprachigen Anbieter genutzt – aber warum Sevenload für mich keine Alternative zu flickr ist habe ich schon diverse Male (auch recht aktuell) geschildert.

Weitere mögliche flickr-Alternativen wären Zeec, 23hq oder Ipernity gewesen, doch dann erfuhr ich Ende Juni erstmalig von pictopedia. Sofort wurde pictopedia für mich zur besten Alternative (siehe auch hier) – und das obwohl pictopedia noch gar nicht wirklich online war, sondern erst am 12. August 2007 starten sollte.
Die Idee jedoch, eine Art Bilderdienst in Genossenschaftsform aufzubauen gefiel mir sehr gut, und auch die geplanten Funktionen dort entsprachen sehr meinen Wünschen.

Die von mir verteilten Vorschusslorbeeren bestätigten sich durch den Trackback-Beitrag über pictopedia.com – doch wie man jetzt auf pictopedia.com lesen kann, ruht das Projekt jetzt schon vor dem offiziellen Start:

„Es tut mir leid, euch darüber informieren zu müssen, dass aufgrund einer Vielzahl besonderer Umstände das Projekt pictopedia ruht. […] Dieser Schritt wurde nicht leichtfertig gegangen und folgt einer detaillierten Evaluation der jetzigen Umstände. pictopedia verdient es, richtig gemacht zu werden. Deswegen wurde die Entscheidung getroffen, das Projekt vorerst ruhen zu lassen, und die Arbeiten im Hintergrund fortzuführen, bis das Projekt richtig aufgesetzt ist und wieder vorwärts gehen kann. Niemand von euch wird auf diesen Tag warten wollen, […] Danke für eure Unterstützung und wenn alles gut geht, sehen wir uns hier wieder, wenn pictopedia aus ihrem jetzigen Schlaf erwacht.“

Sehr sehr schade!
Vor allem auch, weil man keine weiteren Details erfährt, woran es liegt, dass pictopedia nicht startet usw.

Jetzt muss ich also doch noch nach weiteren flickr-Alternativen schauen – ich denke ipernity.com wird das Rennen machen.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.