Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Juli 2007, 16:34 Uhr

Sat.1 braucht einen Namen! (Mein Votum: Rendite.1)


Der Fernsehsender Sat.1 (oder Sat 1) braucht einen Namen – dies ist jedenfalls die Meinung von dogfood vom beliebten Sportblog allesaussersport.de.

Grund für diese Frage ist Beitrag Sat.1 ist reif für Jan Ullrich im Blog von Stefan Niggemeier. Dort wird das meiner Meinung nach sehr merkwürdige Interview von Jan Ullrich mit Sat.1 anlässlich der Tour de France-Übertragungen dokumentiert.

dogfood schreibt hierzu (auszugsweise):

„[…] Nur kurz zur Verortung: Herr Timon Saatmann arbeitet in verantwortlicher Position: er ist Sportchef bei N24 und damit so ziemlich der letzte Leitende Angestellte im Konzern der qua Titel noch etwas mit Sport zu tun hat. […] Der Jan Ullrich wartet auf die Aktuelle Kamera als Verbreitungsmedium. Nun bekommt er sie in Form von SAT.1 und eines leitenden Redakteurs eines Nachrichtensenders. Vielleicht wacht ja bei N24 noch jemand auf und rafft was für ein Flurschaden die Geschichte gerade fürs Image anrichtet.

Anyway: SAT.1 kann nun nicht mehr wirklich “SAT.1″ genannt werden. Spätestens mit diesem Interview hat man sich aus der Riege der Sender gebombt, die ich hier noch mit ihrem richtigen Namen nennen möchte. Ähnlich wie einst mit dem DSF nach dem Carling-Cup-Final-Desaster (= BÄH), wird es Zeit einen “Nickname” für SAT.1 zu suchen. RENDITE.1 ist schon nicht uncharmant, aber vielleicht hat ja jemand anderes Vorschläge und kann diese in den Kommentaren absetzen.

Es ist so unfassbar schmerzfrei.“

Ich votiere weiter für Sat.1 eh Rendite.1!

Es könnte sogar glatt sein (siehe die Technorati-Suche zum Begriff „Rendite.1“), das die Wortschöpfung von mir stammt – im Rahmen des Artikels Die Antwort zur Frage: “Wofür braucht man eigentlich noch Sat.1?” habe ich es jedenfalls laut Technorati erstmalig verwendet (Google eignet sich leider nicht wirklich gut zur Suche danach).


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.