Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Juli 2007, 23:33 Uhr

Einschaltquoten von Sat.1 eh Rendite.1 mit der Tour de France sehr schlecht


Die DWDL.de-Meldung, wonach Sat.1 Rendite.1 bei der Übertragung der Tour de France überaus schlechte Quoten am ersten Tag erzielt hat, freut mich persönlich sehr.

Wie hier beschrieben halte ich nichts davon, das Rendite.1 nach Einstellung der Übertragung durch ARD und ZDF das ganze ausstrahlt.

Wenn man sich schon vermeintliche Medizincocktails auf Rädern ansehen möchte, dann doch lieber auf Eurosport – einem Sender der sogar eine eigene Sportredaktion hat.

PS: Wobei davon auszugehen ist, das die Quoten bei Rendite.1 besser werden – alleine durch das Presseecho.


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Lukas @ 21. Juli 2007, 14:57 Uhr

    Die Quoten bleiben schlecht. Was nicht zuletzt daran liegen dürfte, dass die Sat.1-Kommentatoren noch schwacher sind als die von ARD, ZDF und Eurosport zusammen.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 21. Juli 2007, 16:07 Uhr

    Irgendwie freut mich das ein bißchen…. 😉


  3. (3) Kommentar by Pro-Globalisierung @ 22. Juli 2007, 09:22 Uhr

    Das ist doch kein Wunder, die haben keine Experten, keine Erfahrung und keine Glaubwürdigkeit und es gibt ja immmernoch Eurosport, die das halbwegs bieten können.


  4. (4) Kommentar by Kai @ 22. Juli 2007, 23:44 Uhr

    Ich war eher verwirrt als ich jetzt auch noch die Tour auf Pro7 sah. Jeden Tag wo anders scheint das neue Motto zu sein.
    Da bleibe ich doch lieber bei Eurosport!


  5. (5) Kommentar by Jens @ 23. Juli 2007, 21:59 Uhr

    @Pro-Globalisierung:
    Ich würde mir das ganze auch eher bei Eurosport anschauen als bei Rendite.1.

    @Kai:
    Stimmt, das Sender-Hopping ist merkwürdig.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.