Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 19. Juli 2007, 18:52 Uhr

Ruhr.2010: Kein Logo einer Kulturhauptstadt


Kein Logo einer KulturhauptstadtDas Logo der Kulturhauptstadt 2010 war schon einige Male das Thema hier im Pottblog (siehe hier.

Das ganze Thema ist übrigens noch nicht vergessen – ich bzw. wir (Djure und ich) sind weiterhin der Meinung, dass die Regularien für das Logo nicht wirklich sinnvoll sind.

Bei ruhrmentar.de wird unter der Überschrift Logo-los glücklich folgendes dazu erklärt:

In zahlreichen Blogs diskutieren seit einiger Zeit namhafte Stimmen des Ruhrgebietes die rigiden Auflagen zur Nutzung des „kleinen Logos“ der Kulturhauptstadt 2010.

Genau, das sogenannte Community-Logo, das diejenigen verwenden dürfen, die weder Groß-Sponsoren noch Städte sind.

[…]

Da hier regelmäßig Künstler vorgestellt werden sollen, die sich um eine Realisierung Ihrer Projekte bis 2010 beworben haben, hielt ich die Platzierung des Community-Logos an dieser Stelle für passend. Ich schlich mich also in die Höhle des Löwen und versuchte, mir das viel gescholtenen PDF-Dokument auszudrucken. Doch unser Drucker weigerte sich standhaft.

[…]

Gemeinsam (also das kongeniale Duo Technik und Text) führten wir uns dann sämtliche Klauseln noch einmal zu Gemüte und fällten recht rasant eine Entscheidung. Wir können gepflegt – ohne das Risiko in Zukunft an Minderwertigkeitskomplexen leiden zu müssen – auf das Logo verzichten. […]

Dieser schöne Beitrag ist für mich jetzt konkreter Anlass (auf meinem Radar war die Seite schon) ruhrmentar hier im Pottblog zu verlinken. Dabei handelt es sich um ein Kultur-Journal für das Internet, für das sich Karla Schwede verantwortlich zeigt.

Ich denke es kann – auch und gerade den Plänen der Kulturhauptstadt 2010 – nur zu zugute kommen, wenn durch Projekte wie ruhrmentar die kulturelle Vielfalt im Ruhrgebiet erweitert wird.

PS: Das oben abgebildete Logo Kein Logo – einer Kulturhauptstadt stammt von ruhrmentar.de und darf jeder nutzen. Weiter heißt es:

ruhrmentar droht weder mit einem PDF-Dokument, noch mit einer hohen Konventionalstrafe.

Welch kleiner Seitenhieb gen Essen…


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Karla Schwede @ 20. Juli 2007, 08:09 Uhr

    So, nach der ebenso überraschenden wie erfreulichen Resonanz haben wir gestern abend noch „Nägel mit Köppe“ gemacht.

    Die Illustration „KEIN LOGO“ kann jetzt bei ruhrmentar downgeloaded werden.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 20. Juli 2007, 18:12 Uhr

    Schön! :)


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.