Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 9. Juli 2007, 22:43 Uhr

SPIEGEL Online plant Regionalisierung, Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) erhält Markenkampagne


Laut einem Bericht von ibusiness.de (nur für Mitglieder zugänglich), der sich auf textintern.de bezieht, plant SPIEGEL Online eine Regionalisierung:

[…] Der Branchendienst Text Intern hat gemeldet, dass der Spiegel-Online Chefredakteur Mathias Müller von Blumencron Mathias Mülle rvon Blumencron darüber nachdenkt, künftig in den Markt mit lokaler Nachrichten und Werbung einzusteigen. Denkbar sei für ihn auch ein Zusammenschluss mit lokalen Medienpartnern vor Ort. […]

***

horizont.net berichtet heute, dass die WAZ-Mediengruppe demnächst von der Werbeagentur Tillmanns, Ogilvy & Mather (TOM) eine Markenkampagne erhält.

In dem Bericht heißt es:

Die WAZ will mit der Kampagne vor allem die Vorteile ihres Printmediums in den Fokus rücken. Online habe natürlich seine Berechtigung, wer wirklich Bescheid wissen wolle, komme um die Lokalzeitung nicht herum, so der Tenor. „Wir haben die WAZ durch ständige Verbesserung zur größten Abonnentenzeitung Deutschlands mit mehr als 1,2 Millionen Lesern gemacht, trotzdem haben uns viele Mediennutzer in Nordrhein-Westfalen nicht mehr richtig im Visier“, sagt Paul Binder, Unternehmenssprecher der WAZ Mediengruppe. Mit der inhaltlichen und optischen Weiterentwicklung seines Flagschiffproduktes will die Verlagsgruppe den Ausgleich schaffen zur wachsenden Online-Nutzung. „Wir konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenz, nämlich bürgernahen Journalismus“, erläutert Binder.

Ulrich Tillmanns von TOM verweist dahingehend darauf, dass gerade in vielen US-Städten die Zahl der Zeitungsleser steigern würde. Über diese Renaissance der Lokalzeitungen hatte ich auch schon mal berichtet.

Die Gedanken halte ich für richtig… schade, dass sie zumindestens meiner Meinung nach teilweise zu spät kommen.


12 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.