Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 8. Juli 2007, 21:20 Uhr

Pot(t)pourri (7)


Potpourri, frz.: Allerlei, kunterbunte Mischung
Pot(t)pourri, dt.: Kurze vermischte Beiträge im Pottblog

***

Das Live Earth-Konzert war wohl ein Erfolg – jedenfalls gab es nicht wenige, die nach Madonnas Live Earth-Lied Hey you gesucht haben. Mitte Mai 2007 wurde der Song kostenlos zum Download angeboten – hier habe ich darüber berichtet. Jedoch suchen weiterhin einige Leute danach… heute allein ein paar hundert.

***

Beim aktuellen Tatort wundere ich mich über die IT-Kompetenz a) der Polizei (wobei eine Kommissarin sich wohl kaum als Admin der Polizei der Hansestadt Bremen einloggt) und b) des Täters (gerade eben ein Video gedreht und wenige Sekunden später schon als eMail versandt). Mehr dazu sicherlich morgen im Tatorttalk in der ständigen Reise.

***

WordPress 2.2.1 hat ja ein paar neue Funktionen – so finde ich z.B. das automatische Speichern sehr sinnvoll. Schade jedoch, dass einige Admin-Funktionen nicht mehr so laufen wie bisher. So zeigt die Beitragsübersicht im Admin-Menü standardmäßig die letzten 15 Beiträge an. Eine Blättern-Funktion gibt es jedoch nicht mehr.

***

In der neuen c’t, die morgen erscheint, wird das Nokia N95 getestet. Scheinbar recht gut, wobei zur Akku-Kapazität nur am Rande (beim Betrieb im Auto als GPS-Navigationsgerät) etwas (leicht negatives) steht.

***

Seit kurzem senden ARD und ZDF fast alles nur noch in 16:9 – was bei klassischen 4:3-Röhrenfernsehern leider zu sub-optimalen Ergebnissen führt, weil links und rechts das Bild abgeschnitten wird. So hieß dann die Sendung „Berlin direkt“ gerade bei mir nur „in direkt“.
Im Receiver-Menü habe ich jedoch noch eine Funktion entdeckt, mit der man dort von 4:3 auf 16:9 umschalten kann. Jetzt habe ihc zwar die klassischen Balken oben und unten, aber wenigstens das volle Bild.

***

Laut einem Artikel der Ruhr-Nachrichten gehe ich nahezu täglich durch eine „Gefahrenzone“ in der Bochumer Innenstadt:

Auf Antrag der CDU-Fraktion hat die Bezirksvertretung Bochum-Mitte die Sanierung des Platzes Pieperstraße/Hattinger Straße im Ehrenfelder Geschäftszentrum beschlossen. […]
„Viele Stolperkanten und Unebenheiten haben immer wieder zu Gefahrensituationen geführt“ […]

Stimmt, da gab es nervige Unebenheiten. Bei Regen konnte man sich auch seine Sachen ruinieren – in dem man auf eine lose Platte trat, die dann durch die Kippbewegung das dreckige Wasser auf die Hose und Schuhe beförderte. :(


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.