Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 8. Juli 2007, 17:06 Uhr

AOL verramscht You can get it von Dieter Bohlen und Mark Medlock


Screenshot von aol.de
Quelle des Screenshots: aol.de

Gerade habe ich zufällig auf dieser AOL-Seite den obigen Screenshot gesehen. Demnach wird das neue Lied You can get it von Deutschland sucht den Superstar-Gewinner Mark Medlock, welches er gemeinsam mit dem DSDS-Juror Dieter Bohlen singt, für nur 49 Cent verkauft.
Angesichts der normalen Preise von Liedern bei aol.de (1,19 €, 1,29 € oder 1,39 €) kann man das schon fast als Verramschen bezeichnen, wobei es noch ein weiteres Lied für 0,49 € dort gibt (Silencio von David Bisbal – da schließt sich der Kreis, beide waren meines Wissens bei der Sommerausgabe von Wetten, dass…? auf Mallorca zugegen).

0,49 € für einen legalen Musik-Download ist günstig – vor allem wenn man sich die anderen Preise dort anschaut. Selbst im Vergleich zu Apple iTunes, wo bekanntlich jedes Lied 0,99 € kostet ist das noch sehr günstig.

Dennoch hole ich mir das Lied sicherlich nicht – ist nicht so wirklich meine Musik.

PS: Wer nicht mit dem Makel leben kann, dass er einen Billigsong herunterlädt, kann bei AOL auch die Singlecharts laden, da gibt es das gleiche Lied für 1,29 €… ;)


8 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.