Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 26. Juni 2007, 16:25 Uhr

Nerviger Telefonspam


Gerade hörte ich, wie mein Handy klingelte. Doch ich war zu lahm und als ich dran gehen wollte, war das Gespräch schon weg. Da jedoch die Nummer übermittelt wurde (mit Kölner Vorwahl) rief ich zurück. Nur um dann festzustellen, dass da irgendeine Ansage mir was von einem garantierten Gewinn erzählt. Den bekomme ich natürlich nur, wenn ich für 1,99 EUR/Minute die folgende Nummer: Null-Neun-Null-Null… usw. anrufe – also eine extrem teure 0900’er (die Nachfolger der 0190’er).

Doch bevor ich da anrufe um meinen angeblich garantierten Gewinn zu erhalten, faxe ich lieber dieses Dokument an die Bundesnetzagentur:
Telefonspam melden
Das ist die Mitteilung eines Verstoßes im Bereich Spam (siehe auch hier). Die Bundesnetzagentur greift solche Fälle nämlich auf und sperrt ggf. die Spam-Nummern.
Angesichts der Tatsache, dass der Spam von in Deutschland registrierten Nummern (0221… bzw. 0900…) aus erfolgt, dürfte die Erfolgswahrscheinlichkeit gar nicht einmal so gering sein.


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.