Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. Juni 2007, 14:57 Uhr

media coffee in Köln: Ulrich Reitz (WAZ-Chefredakteur) äußert sich zu „Online first“ ablehnend


Über die media coffee-Veranstaltung, bei der u.a. Ulrich Reitz, der Chefredakteur der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) und Thomas Knüwer vom Handelsblatt-Blog Indiskretion Ehrensache zu Gast waren, habe ich in dem Beitrag WAZ und die Blogger beim Pas de deux: Ein Schritt vor, ein Schritt zurück bereits berichtet.

Wie ich jetzt von Igor Schwarzmann erfahren habe, der als Gast anwesend war, gibt es inzwischen einen zusammenfassenden Podcast bei earpaper.de. Das Zitat, wonach Blogger „ein paar Wilde“ wären, ist da leider nicht zu hören, dafür äußert sich Ulrich Reitz zur „Online first“-Strategie, wie sie z.B. die Welt (aber nicht der WamS-Chefredakteur) praktiziert.

Reitz‘ Meinung zufolge geschieht die „Online first“-Strategie nur, weil SPIEGEL Online es geschafft hätte, sich mit vielen aktuellen Inhalten an die Spitze zu setzen und der Axel-Springer-Verlag das nicht auf sich sitzen lassen wollte.

Ein kurioses Detail am Rande erwähnte Thomas Knüwer: Demnach kann bzw. konnte man beim Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung (IKZ) (gehört scheinbar – obwohl unter waz-mediengruppe.de nicht aufgelistet – auch zur WAZ-Mediengruppe) via SMS die aktuellen Schützenkönige der Umgebung abonnieren, was wohl sehr beliebt gewesen sein soll.

PS: Die Diskussion über den Podcast soll anscheinend nicht bei earpaper.de erfolgen (wo ja der Podcast veröffentlicht wurde), sondern im mediacoffee.de-Blog… etwas merkwürdig. Dann könnte man den Podcast auch direkt dort veröffentlichen.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by cdv! @ 25. Juni 2007, 17:21 Uhr

    Der IKZ gehört schon seit einigen Jahren zur WAZ-Gruppe. Dafür gibt es dort, wie auch im Nachbarort Hemer, keine Westfälische Rundschau und auch keine Westfalenpost mehr. Traurige Zeitungslandschaft dort… Andererseits ist das mit den Schützenkönigen wiederum recht lustig. Aber so waren sie dort schon immer.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 27. Juni 2007, 14:35 Uhr

    @cdv!

    Was mich nur wundert: Bei waz-mediengruppe.de ist der IKZ nicht aufgelistet.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.