Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 23. Juni 2007, 14:47 Uhr

KZH und „Wetten, dass…?“ live gebloggt


KZH = So wurde glaube ich bei der Bundeswehr (ich war nicht da, ich weiß es nicht) der „Status“ genannt, den man allgemein als AU (arbeitsunfähig) bezeichnet: Krank Zu Hause.

Ich bin KZH. Eigentlich kein Wunder, schließlich habe ich seit gestern Urlaub und traditionell bin ich jemand, der immer wieder im Urlaub krank wird. Es ist sogar einmal schon so weit gekommen, dass ich eine geplante Reise absagen mußte. Am Tag der Anreise. Ohne Reiserücktrittsversicherung.

Insofern kenne ich das, wobei das aktuell (irgendwas fieses erkältungstechnisches) schon merkwürdig ist:
Da stehe ich am Samstag zu nachtschlafener Zeit auf (okay, eigentlich meine übliche Aufstehzeit – aber hey, es ist Samstag und ich habe Urlaub!), um meine Eltern noch persönlich zu verabschieden, die ihrerseits in den Urlaub gefahren sind.

Danach legte ich mich nochmal kurz hin um dann einige Stunden später wieder aufzuwachen und zu merken, wie beschissen es mir geht. Husten, Schnupfen, Heiserkeit – dieser Dreiklang wird inzwischen noch durch Hals- und Kopfschmerzen komplettiert. Wenn ich jetzt auch noch die sogenannten „Gliederschmerzen“ bekomme dann habe ich ja glatt alles um bestimmte Medikamente, die man aus dem Fernsehen kennt, einnehmen zu können. 😉

Auf dem Weg zur Autowerkstatt (Inspektion, Klimaanlage defekt, Kofferraumabdichtung undicht usw.), der mich aus bekannten Gründen nicht zu Ford Mohag führte (im Gegensatz zu Matthias 😉 ), kam ich jedoch bei einer Apotheke vorbei und da die Apothekerin die Nachbarin meiner Eltern ist, gehe ich mal davon aus, das sie mir nur gute Sachen mitgegeben hat.

Ich sehe mich schon wie ich nachher das Bett hüten werde und mir die Sommer-Ausgabe von Wetten, dass…? mit Thomas Gottschalk im ZDF anschauen werde. Dieses Jahr droht ja nicht die Gefahr (wie beim letzten Mal), dass Paris Hilton dort als „Stargast“ auftritt. Dem US-Richter Michael Sauer sei Dank! :)

Eventuell werde ich (mal die WLAN-Qualitäten im elterlichen Haus testend) auch das Live-Blogging bei Stefan Niggemeier, welches er gemeinsam mit Peer Schader veranstalten wird, anschauen.
Und sei es nur, weil mich die Technik interessiert – aus egoistischen Gründen, da ich Live-Blogging schon hier und anderswo persönlich gemacht habe.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Peter @ 25. Juni 2007, 09:20 Uhr

    So lange es nicht KZH bis DZE ist. 😉


  2. (2) Kommentar by Jens @ 25. Juni 2007, 12:02 Uhr

    Bis DZE wäre etwas lang… so bis 2055 nach jetzigem Rechtsstand.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.