Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 22. Juni 2007, 18:13 Uhr

„Ich war noch niemals in New York“


Das mag Udo Jürgens zwar immer noch trällern, aber für mich stimmt es inzwischen nicht mehr.

Wobei ich das Lied dennoch gut finde – denn unser Abi-Lied wurde damals zu dieser Melodie gesungen. Natürlich gab es einen anderen Text der mit

„Wir haben unser Abi jetzt gemacht, wir sind nun frei und haben’s geschafft…“

beginnt. So richtig weiter weiß ich den Text nicht – aber da niemand das Lied bei unserem Abitreffen vor kurzem (nach dem Motto: „10 Jahre danach“) gesungen hat, brauchte ich den Text auch nicht zu kennen. Hoffentlich fragt bei anton97.de niemand nach, wer den Text noch hat bzw. auf welchen PC der damals getippt wurde…

Aber kommen wir zurück zu New York:
Inzwischen stimmt das Lied für mich nicht mehr, da ich 2004 zusammen mit den anderen Redakteuren von dol2day angesichts einer Preisverleihung dort war. Ich muß sagen die Woche dort hat mir sehr gut gefallen und ich bedaure es wirklich, dass ich damals noch kein Blog hatte. Ich hatte sogar (schon vor dem eigenen Blog) versucht die Eindrücke zu speichern, aber mein blöder Psion Revo Plus-Organizer, den ich damals an sich gerne nutzte, mochte das US-amerikanische Stromnetz nicht (trotz Adapter) und konnte daher den Akku nicht laden. Also keine täglichen „Reiseberichte“ wie ich es geplant hatte.

Umso mehr freue ich mich von Silly und Kai (blogmund.de) in ihrem Blog über deren Hochzeitsreise nach New York zu lesen (gerade aktuell: Neff Jork Tag 2).

Da werden schöne Erinnerungen wieder wach…


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.