Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. Juni 2007, 08:49 Uhr

taz NRW erpresst nicht nur SPD, sondern entführt auch Zeitung von einem SPD-Mitglied!


Gestern berichtete ich noch völlig unbeteiligt, dass die taz NRW die SPD in Nordrhein-Westfalen erpresst – mit der Domain kraft-2010.de, die der SPD sicherlich im kommenden Landtagswahlkampf mit der Spitzenkandidatin Hannelore Kraft gut passen würde.

Gestern noch unbeteiligt – heute selber Opfer!

Beim Blick heute morgen in meinen Briefkasten sah ich nur einsam und verlassen die aktuelle Ausgabe der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (es versteht sich von selbst, dass mein hier angekündigter Leserbrief an die WAZ immer noch nicht zu lesen ist). Doch sollte morgens nicht nur die WAZ bei mir im Briefkasten liegen – auch die taz. Doch wer unschuldige Domains klaut und solche Bilder veröffentlicht
taz Entführung
– der scheut auch vor der Entführung einer einzelnen Ausgabe der taz nicht zurück!
Dank blog.nrwspd.de habe ich von diesem Bild in der heutigen Ausgabe der taz NRW erfahren – denn selber habe ich ja heute keine bekommen.

Also liebe Genossinnen und Genossen (ich meine damit niemanden von der SPD, denn die bei der taz sind genossenschaftlich organisiert):
Wenn ich die heutige taz NRW nicht nachgeliefert bekomme, dann überlege ich mir ernsthaft meine gelben Freunde (*) mal zu informieren… egal ob ihr in eurer heutigen To Do-Liste quasi deeskalierend wurdet:

Helfen Sie heute gleich zweimal:

– nicht lange fackeln
Parteibuch beantragen
– Kreischef beim Bier treffen
taz-Abo für Ortsverband
– Kraft freisetzen

Übrigens: Genau so wenig wie es Kreisgeschäftsstelle heißt (weil die SPD Unterbezirke hat) gibt es auch normalerweise keine SPD-Ortsverbände. Das nennst sich SPD-Ortsverein (Ausnahmen bestätigen die Regel). Mehrere Ortsvereine in einer Stadt bilden dann zusammen einen Stadtverband .

(*) = Damit meine ich nicht die Liberalen. Schaut Euch mal meine Bankleitzahl an… 😉

PS: Liebe taz (jetzt etwas ernster): Vielleicht solltet ihr nicht nur Erpresserbriefe gestalten, sondern auch die dort abgedruckten eMail-Adressen auch mal einrichten:

:
194.29.227.46 does not like recipient.
Remote host said: 554 5.7.1 … User unknown
Giving up on 194.29.227.46.


6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Kommando Heinz Schleußer @ 15. Juni 2007, 10:42 Uhr

    Sehr geehrter Jens,

    wir scheuen zwar den Kontakt mit der Öffentlichkeit, sind aber nun zu Gesprächen bereit.

    gez. Kommando Heinz Schleußer


  2. (2) Kommentar by Jens @ 15. Juni 2007, 11:48 Uhr

    Erstmal will ich meine taz von heute.


  3. (3) Kommentar by Manndecker @ 15. Juni 2007, 13:25 Uhr

    Ich auch. Da ringe ich mich durch, und bestelle – so wie eindringlich von der nrw-Redaktion gewünscht – die taz in der Urlaubszeit nicht ab. Und was passiert? Dreimal kurz hintereinander bekomme keine taz. Einmal lag dafür die russische waz in meinem Briefkasten. Große Freude herrschte …
    Mal im ernst: Lieber pünktlich ausliefern als werbetechnisch glänzen. Den Abonnenten würde es gefallen.


  4. (4) Trackback by Weblog der NRWSPD @ 15. Juni 2007, 14:33 Uhr

    TAZ NRW erpresst NRWSPD! Appell an die Entführer…

    Nach der nächtlichen Sitzung des Krisenstabes haben wir uns entschlossen, zunächst einmal an die politische Vernunft der Entführer zu appellieren.
    http://de.sevenload.com/videos/yWeVyOu/taz-nrw
    Wir erwarten bis Montag eine Antwort der En…


  5. (5) Kommentar by Kommando Heinz Schleußer @ 15. Juni 2007, 15:28 Uhr

    Betr: Heute keine taz

    Wir verurteilen die Sabotage der Druckmaschinen in der Frankfurter Druckerei der taz, die dazu führte, dass unser Anliegen heute nicht die Verbreitung erfahren hat, die ihm zusteht.
    Die dafür Verantwortlichen werden zur Rechenschaft gezogen werden.

    gez. Kommando Heinz Schleußer


  6. (6) Kommentar by Jens @ 17. Juni 2007, 20:38 Uhr

    @Manndecker:
    Wobei das wohl nicht unbedingt der Fehler der taz ist.

    @Kommando Heinz Schleußer:
    Mal sehen, ob das Exemplar nachgeliefert wurde.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.