Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 15. Juni 2007, 09:22 Uhr

Handwerker… und halb gelöstes TV-Problem


Angefangen hatte es damit, dass ich nicht mehr vernünftig Pro Sieben, SAT.1, Kabel 1 und weitere Sender gucken konnte.
Im Zuge der Umstellung des digitialen Transponders der Sender der ProSieben/SAT.1-Gruppe (wo auch so Schätzchen wie Neun Live laufen – wer sich ernsthaft für diesen Sender interessiert, sollte übrigens hier mal sich ein paar Beiträge durchlesen) ging dann quasi der gesamte Empfang hops.

Zwischenzeitlich war ein TV-Techniker da (inzwischen sogar zweimal) und die Quintessenz daraus ist:

  1. Handwerker kommen niemals pünktlich: Entweder viel zu früh (so dass mir nicht geplant noch die Zeit blieb hinter dem TV-Regel den Staub weg zu saugen) oder viel zu spät. Und auch sonst sind Absprachen wie „Bitte rufen Sie eine halbe Stunde vorher an, dann komme ich eben von der Arbeit vorbei!“ anscheinend eher lästig…
  2. Das Problem mit Pro Sieben/SAT1 usw. sei bekannt. Da muß wahrscheinlich an der Hausanlage was geändert werden. Dahingehend wird jetzt erstmal ein Kostenvoranschlag an die Hausverwaltung gesandt… bin mal gespannt. Theoretisch gibt es ja Mietminderung für solche Sachen (nicht dass ich das machen möchte) – nur würde es theoretisch auch eine Mietsteigerung geben, da man z.B. Sender wie 9Live, von denen ich persönlich nichts viel halte, auch nicht mal mehr aus Versehen richtig sehen kann?
  3. Mein Digital-Receiver mag es nicht, dass Spannung aus der Sat-Buchse an der Wand kommt. Mit Spannung stürzt der Receiver ab. Ohne Spannung über da Kabel läuft er. Merkwürdigerweise scheint er im Menü keine Option für „Spannung aus“ zu haben, was insofern verwunderlich ist, als dass er vorher (bevor ich mal die Werkseinstellungen wieder einrichtete) ja quasi ohne Probleme funktionierte.

5 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.