Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. Juni 2007, 21:17 Uhr

die tageszeitung (taz) erpresst die SPD in Nordrhein-Westfalen!


taz erpresst SPD in NRW
Schockschwerenot! Die linke tageszeitung (taz – übrigens scheint deren Homepage gerade neugestaltet worden zu sein) erpresst die SPD in Nordrhein-Westfalen, wie ich gerade von Dirk erfahren habe!

Wie man dem obigen Erpresserbrief entnehmen kann, hat die taz NRW die Internet-Domain kraft-2010.de entführt (dort sieht man den Erpresserbrief auch in groß) und will sie der SPD und ihrer Spitzenkandidatin Hannelore Kraft nur dann zurückgeben, wenn bis zum Monatsende mindestens 100 taz NRW-Abonnements von SPD-Abgeordneten, -Stadträten und -Kreisgeschäftsstellen abgeschlossen worden sind.

Ansonsten wird die Domain an die CDU Nordrhein-Westfalen von Jürgen Rüttgers verkauft! Dort hat man bekanntlich Erfahrungen mit solch meiner Meinung nach unlauteren Mitteln!

Jetzt mal etwas ernsthafter:
Die taz in NRW will bis Ende des Julis insgesamt 1000 neue Abonnements für ihre NRW-Ausgabe gewinnen, da sich die Regionalausgabe NRW ansonsten nicht mehr rentiert. Daher gibt es seit einiger Zeit eine entsprechende Kampagne um neue Abonnements zu gewinnen.
So gibt es z.B. auch eine Vertriebskooperation der taz zusammen mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), um auch anhand dieser Partnerabonnements die notwendige Anzahl von taz-Abos zu erreichen.

Als taz-Leser und -Abonnent hoffe ich natürlich, dass sich viele Genossinnen und Genossen der SPD davon angesprochen fühlen und entsprechend handeln!

Nur eines liebe taz: Es heißt nicht Kreisgeschäftsstellen! Die SPD hat Unterbezirke!

PS: Hmm… vielleicht sollte ich mal ausrechnen, wie teuer für mich die Abonnements von WAZ und taz monatlich sind. Vielleicht stellt sich dabei heraus, dass das Kombi-Abo für mich günstiger ist. Dann könnte ich ja glatt auf die Idee kommen, mein separates taz-Abo abzubestellen um dann das Partner-Abo zu bestellen…
… da ich jedoch weder SPD-Abgeordneter, noch SPD-Stadtrat noch eine SPD-Geschäftsstelle ein SPD-Unterbezirk bin (bzw. dort nicht arbeite), kann ich eh persönlich nicht dazu beitragen, dass kraft-2010.de freigepresst werden kann… 😉


4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Kommando Heinz Schleußer @ 14. Juni 2007, 21:35 Uhr

    Noch geht es der Gefangenen gut, lieber Jens, das „Kommando Heinz Schleußer“ fordert jedoch auch von der SPD-Basis vollen Einsatz für die taz, sonst stehen eure Chancen bei der nächsten Wahl noch schlechter.

    gez. Kommando Heinz Schleußer


  2. (2) Kommentar by Christoph @ 14. Juni 2007, 22:18 Uhr

    Die taz ist mit solchen Kampagnen schon sehr gut gefahren … ich kann mich an Zeiten erinnern, da gab es keine Schlagzeile … herrlich 😉


  3. (3) Kommentar by Jens @ 15. Juni 2007, 00:10 Uhr

    @Kommando Heinz Schleußer:
    Eure eMail-Adresse ist falsch!

    @Christoph:
    Ja, die taz-Kampagnen gefallen mir eigentlich auch recht immer gut.


  4. (4) Trackback by Anonymous @ 15. Juni 2007, 22:00 Uhr

    taz-NrW eRpReSSt dIe NrWSpD…

    “Kraft wurde entführt”

    Auweia! Die bekannteste und bei den Linken beliebsteste Zeitung “taz” bzw. die NRW-Ausgabe geht bis zum äußersten und “erpresst” die NRWSPD, denn sie hat die kraft-2010.de entführt und &#8…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.