Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 9. Juni 2007, 08:29 Uhr

Starbucks für liljan98, Dinnergewinner und mehr




Das obige Bild zeigt eine der Bochumer Starbucks-Filialen. Diese liegt am Dr.-Ruer-Platz mitten in der Stadt. Da liljan98 bis vor kurzem gar nicht wußte, dass es Starbucks in Bochum gibt, habe ich dieses Foto mal als „Beweis“ gemacht.

Die andere Filiale (in der Drehscheibe am Boulevard) habe ich auch schon mal hier im Pottblog gebracht.

Dieses Foto ermöglicht mir außerdem jetzt auch mobil zu bloggen – flickr sei Dank, die seit neuestem „fertig“ sind. Jedenfalls gibt es kein Beta- bzw. Gamma-Vermerk mehr, wie ich gestern bei Karsten lesen konnte.

***

Faszinierend übrigens, wen man alles in der Stadt trifft und sieht. Wenn ich da jetzt irgendwelche Namen nenne, dürfte das für viele Pottblog-Besucher nichts sagen. Außer ich erwähne die „prominenteren“ Namen:

Da gab es aber eigentlich nichts zu vermelden, ausser dass z.B. Sebastian, der Gewinner von „Das perfekte Dinner“ in Dortmund, im Bermudadreieck zu sehen war. Ansonsten trifft man Kollegen, Freunde und Bekannte, die hier kaum einer kennt, deren Namensnennung daher nicht unbedingt notwendig ist. Nicht getroffen habe ich übrigens Markus vom Bundesliga-Blog, was auch nicht geplant war. Was aber hätte passieren können, da er auch manchmal hier ist.

***

Eigentlich bin ich ja der Meinung, dass Läden nicht bis nach 20.00 Uhr auf haben müssen.

Aber es ist wirklich praktisch, wenn man vor 22.00 Uhr noch schnell das kaufen kann, was man vorher vergessen hat. Insofern finde ich es aus diesen extrem subjektiven Gründen gut, dass der Rewe im Bermudadreieck lange geöffnet hat. Und wenn das Personal da Abendzuschläge bekommt ist das ja auch noch was.


4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.