Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 4. Juni 2007, 17:43 Uhr

Gipfelblog.de berichtet über den G8-Gipfel in Heiligendamm


Neben Spree8 berichten natürlich auch andere Blogs vom G8-Gipfel in Heiligendamm. Bei Stefan Niggemeier konnte ich gerade lesen, dass es u.a. auch einen Blog namens gipfelblog.de gibt, über den es heißt:

„Am Anfang war die Idee. Ursprünglich natürlich eine ganze andere, groß und revolutionär. Ein paar Wendungen mit Hoffnungen und Ernüchterungen später steht fest: Vier Journalisten fahren nach Heiligendamm und bloggen, fotografieren, filmen. Wir wollen die Augen aufsperren, schauen, was wir von den großen 8 und den vielen Leuten draußen vor dem Zaun mitkriegen, den tausenden Helfern, Ordnungskräften und Berichterstattern auf die Finger schauen.
[…]
Soweit der Plan. Vor Ort, im Politikergehege, wird natürlich wieder alles anders sein. Wenn in der Gipfelblase nichts passiert, richten wir uns auf eine Sitzblogkade im Pressepferch ein. So bloggt es sich schließlich am besten: Möglichst ohne Recherche oder vor die Tür zu gehen, dafür lieber ein paar markige Sprüche einstreuen. Inhaltlich hauptsächlich über und für den eigenen Bekanntenkreis, wobei wir doch ein viel größeres Publikum verdient hätten. […]“

Unter anderem bloggt dort auch Fiete Stegers, den ich nicht nur von onlinejournalismus.de und netzjournalismus.de kenne. Daher freue ich mich von jemanden den ich kenne und dem ich vertraue (das ist ja gerade dieser Tage bei der G8-Berichterstattung wirklich vonnöten, wie man z.B. bei Djure lesen kann).

Zur Sicherheit mal ’nen Disclaimer: Ich kenne Fiete Stegers schon einige Jahre flüchtig, er hat sogar mal ’nen (aber unveröffentlichten) Artikel über mich geschrieben (wen interessieren auch Kanzler aus dem Münsterland? *g*) und ich habe ihn mal in meinem Wagen (oder war’s der meiner Mutter?) mitgenommen… die anderen Blogger bei gipfelblog.de (Philipp Dudek, Sebastian Gerhard und Marco Maas) kenne ich jedoch kein bißchen.


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by fiete @ 4. Juni 2007, 18:59 Uhr

    Hallo Jens,

    danke für den Link. Und dafür, dass du mir bei dem Disclaimer einen Rest Privatsphäre gewährt hast! 😉


  2. (2) Kommentar by Sebastian Gerhard @ 4. Juni 2007, 19:01 Uhr

    Na dann mal liebe grüsse von den gipfelbloggern unbekannterweise, und hoffen wir, das wir in deiner kredibilität steigen :)


  3. (3) Kommentar by Jens @ 4. Juni 2007, 22:08 Uhr

    @Fiete:
    Und jetzt fragen sich alle was Du damit gemeint hast. :)

    @alle:
    Nichts schlimmes!

    @Sebastian:
    Werde ich dann ja sehen aber ich bin da guter Hoffnung… übrigens ich kenne jemand, der wahrscheinlich liebend gerne Deine Blogdomain hätte. 😉


  4. (4) Kommentar by Sebastian Gerhard @ 5. Juni 2007, 01:00 Uhr

    @Jens: Ja, Peter Turi ist mir ein Begriff – lol. wir haben irgendwo in seinen Kommentaren mal einen offenen Domainschlagabtausch gehabt… ich hab nämlich noch weitere in der Art… :)


  5. (5) Kommentar by Jens @ 5. Juni 2007, 16:25 Uhr

    @Sebastian:
    *lol*
    Der Trend geht also zur domain2.de 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.