Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. Mai 2007, 21:17 Uhr

Nintendo Wii führt im April 2007 die Verkaufszahlen vor der Microsoft X-Box 360 und der Sony Playstation 3 an


Nintendo Wii Konsole - Wii Sports Bundle whiteZum Deutschland-Start wurden angeblich 48.000 Exemplare der Nintendo Wii verkauft – eines an mich. Während in den Foren und Blogs (auch hier) noch immer der Konsolenkrieg „Welche ist besser? Welche hat die bessere Grafik? Welche macht mehr Spaß?“ läuft haben die Kunden hierzulande wohl schon abgestimmt:

Wie ich gerade bei dogfood mit einem Verweis auf eine heise-Meldung lesen konnte, hat die Nintendo Wii in Sachen Verkaufszahlen im letzten Monat die anderen Konsolen der sogenannten „3. Generation“ abgehängt:

  • Wii: 20.000
  • PS3: 16.000
  • Xbox 360: 9.500

Repeat: in der letzten März-Woche konnte Sony knapp 54.000 PS3-Konsolen verkaufen, während in den vier April-Wochen der Abkauf auf 16.000 abstürzte. Im ersten vollen Monat seiner Existenz hat die PS3 weniger Konsolen verkauft als die Wii in ihrem 5ten Lebensmonat.

Und das obwohl das Angebot an neuen Wii-Spielen im April sowas von tot war.

Da auch die Zahlen in den USA, Kanada und Japan nicht gut aussehen, fragt sich dogfood zurecht, welche Zukunft die Sony Playstation 3 noch haben soll.

Meiner Meinung nach keine gute – vor allem weil Sony mit der Playstation 2 noch eine sehr günstige Konkurrenz im eigenen Hause hat, die man z.B. teilweise derzeit als Aboprämie beim Zeitschriften-Abonnement dazu bekommt.

Nachtrag: Es geht natürlich um das Jahr 2007!


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.