Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. Mai 2007, 21:17 Uhr

Nintendo Wii führt im April 2007 die Verkaufszahlen vor der Microsoft X-Box 360 und der Sony Playstation 3 an


Nintendo Wii Konsole - Wii Sports Bundle whiteZum Deutschland-Start wurden angeblich 48.000 Exemplare der Nintendo Wii verkauft – eines an mich. Während in den Foren und Blogs (auch hier) noch immer der Konsolenkrieg „Welche ist besser? Welche hat die bessere Grafik? Welche macht mehr Spaß?“ läuft haben die Kunden hierzulande wohl schon abgestimmt:

Wie ich gerade bei dogfood mit einem Verweis auf eine heise-Meldung lesen konnte, hat die Nintendo Wii in Sachen Verkaufszahlen im letzten Monat die anderen Konsolen der sogenannten „3. Generation“ abgehängt:

  • Wii: 20.000
  • PS3: 16.000
  • Xbox 360: 9.500

Repeat: in der letzten März-Woche konnte Sony knapp 54.000 PS3-Konsolen verkaufen, während in den vier April-Wochen der Abkauf auf 16.000 abstürzte. Im ersten vollen Monat seiner Existenz hat die PS3 weniger Konsolen verkauft als die Wii in ihrem 5ten Lebensmonat.

Und das obwohl das Angebot an neuen Wii-Spielen im April sowas von tot war.

Da auch die Zahlen in den USA, Kanada und Japan nicht gut aussehen, fragt sich dogfood zurecht, welche Zukunft die Sony Playstation 3 noch haben soll.

Meiner Meinung nach keine gute – vor allem weil Sony mit der Playstation 2 noch eine sehr günstige Konkurrenz im eigenen Hause hat, die man z.B. teilweise derzeit als Aboprämie beim Zeitschriften-Abonnement dazu bekommt.

Nachtrag: Es geht natürlich um das Jahr 2007!


6 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Daniel @ 18. Mai 2007, 22:29 Uhr

    2006. soso.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 18. Mai 2007, 22:36 Uhr

    @Daniel:
    Kleiner Tippfehler – schon korrigiert. :)


  3. (3) Kommentar by Peter @ 19. Mai 2007, 12:39 Uhr

    mag ja alles sein, aber das Spieleangebot könnte der WII ebenfalls den baldigen Absturz bescheren.

    Seit Wochen schau ich ins Regal, aber seit Zelda gabs keinen Burner mehr. Und einen Fehlkauf hab ich auch schon gemacht.

    Bei der 360 hingegen … hm … *Zungeschnalz*


  4. (4) Kommentar by Jens @ 19. Mai 2007, 13:12 Uhr

    @Peter:
    OK, momentan sieht es noch etwas flau aus. Aber ich hab ja noch das bisher ungespielte Zelda vor mir. 😉

    Ansonsten habe ich gehört, dass z.B. Wario Ware, Rayman Raving Bunnys (oder so ähnlich) sehr gut sein sollen. Ansonsten warte ich jetzt auf die kommenden Mario-Spiele.


  5. (5) Kommentar by dogfood @ 19. Mai 2007, 19:03 Uhr

    Was die Wii-Spiele angeht: vor den Launches der Next-Gen-Konsolen wurde die Wii von allen Analysten als schwächste bzw. unattraktivste Konsole eingeschätzt und dem entsprechend haben die Konzerne ihre Entwickler verteilt. Von den großen Software-Konzernen hat nur UbiSoft einigermaßen viele Ressourcen auf die Wii-Spielentwicklung angesetzt, während Electronics Arts die „Billigschiene“ fuhr und nur auf lieblose Konvertierungen setzte und Take Two quasi gar nichts machte.

    Das hat sich erst im Dezember geändert, als die ersten Zahlen der PS3- und Wii-Launches anliefen. Seitdem haben die Konzerne die Entwicklerteams neu verteilt. Doch bis diese dann neue Konzepte und Spiele für die Wii umgesetzt haben, wird minimum noch ein halbes oder ganzes Jahr ins Land gehen.


  6. (6) Kommentar by Jens @ 27. Mai 2007, 14:57 Uhr

    Ich bin übrigens mal gespannt wie sich die Online-Fähigkeiten der Wii auswirken werden. Es spielen ja doch viele Leute gerne online.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.