Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 16. Mai 2007, 19:29 Uhr

„Hosen runter“-Stöckchen


Matthias von den Web-Junkies hat mir das Hosen runter-Stöckchen geschickt.

Ich soll jetzt fünf Dinge mitteilen, die man sonst öffentlich nicht so mitteilt. Oh je… aber nachdem mir Matthias zu dem Stöckchen eine nette eMail inkl. Glückwunsch zum Derbysieg von Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 geschickt hat, will ich mich dem natürlich nicht verweigern:

  1. Ich habe mir in meiner Jugend einige peinliche Singles und LPs gekauft: Absolut am peinlichsten dürfte dabei die LP mit den Titelmusiken der beliebtesten SAT.1-Fernsehserien sein.
  2. Im Fernsehen amüsiere ich mich über Casting-Shows wie Deutschland sucht den Superstar oder Germany’s Next Topmodel (wo ich der Meinung bin, dass Fiona gewinnen sollte).
  3. Man teilte mir unlängst indirekt mit, dass ich nicht befähigt sein soll, Beiträge für Internet-Seiten zu verfassen.
  4. Ich lese regelmäßig das Knax-Heft der Sparkasse (aber nur weil mir das ein Kollege immer wieder mitbringt, nachdem ich seine Frage, ob er was mitbringen solle, stets verneine).
  5. Ich habe inzwischen ein-drei grau Haare!

So, dieses Stöckchen gebe ich nicht weiter – das letzte verteilte ist nicht überall angekommen und ich will da niemanden unter Druck setzen, der es eh nicht berücksichtigt.

Wer also will, darf sich das Stöckchen sehr gerne nehmen!


10 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Dennis @ 16. Mai 2007, 21:56 Uhr

    Punkt Drei höre ich ständig von Leuten, von denen ich der Meinung bin, sie haben in politischen Ämtern, in Metzgereien oder Führungspositionen nichts zu suchen.
    Da muss man als Blogger wohl mit Leben. Ach ja, ich bin übrigens nicht dieser Meinung. Ich finde deine Beiträge immer sehr ansprechend. Bitte weiter so.


  2. (2) Kommentar by silly @ 16. Mai 2007, 22:06 Uhr

    klar muß fiona gewinnen *lach*


  3. (3) Kommentar by Dennis @ 17. Mai 2007, 13:26 Uhr

    Was ihr an der Kampfkröte alle so cool findet*kopfschüttel*


  4. (4) Kommentar by Jens @ 17. Mai 2007, 13:35 Uhr

    @Dennis:
    Ich habe auch gelacht als ich das gehört habe. Ich wage mal zu behaupten, dass ich mich ein wenig mit dem Internet, dem Publizieren im Internet und was dazu gehört auskenne. Andere sehen das aber anders. Wenn ich dazu jetzt mehr schreiben würde, könnte man mir das aber negativ auslegen, daher belasse ich es mal bei diesen Worten.

    @silly:
    Genau! :)

    @Dennis (2):
    Besser die „Kampfkröte“ als die „blonde Ätzzicke“. Fiona geht da sehr ehrgeizig dran und gefällt mir dadurch besser als der Rest, weil sie meiner Meinung nach perfekt zu dem Modelgeschäft passt. Wobei diese Anni ihr da stark nacheifert aber meiner Meinung nach viel zu persönlich wird.


  5. (5) Kommentar by Andreas @ 17. Mai 2007, 14:00 Uhr

    Punkt (2) hat mich ziemlich schockiert… nachdem ich ihn erstmal verstanden hatte, denn bei „Fiona“ denke ich eher an „Shrek“, als an fernsehtechnisches Leute verheizen.

    zu (5): Mach es wie der Ex-Kanzler und dann werden die Haare auch ohne zu Färben wieder von alleine dunkel 😉


  6. (6) Kommentar by Jens @ 17. Mai 2007, 14:15 Uhr

    @Andreas:
    Deswegen ja Sachen, die man lieber nicht zugibt… wobei ich da plausible Gründe für anführen könnte.
    Aber Danke, daß Du mir eine ungeklärte Frage beantwortet hast: Ich habe mich immer gefragt, woher ich den Namen Fiona kannte. Jetzt weiß ich es: Von Shrek 1 und 2!

    Hehe, aber da müßte ich doch jetzt erstmal wen verklagen… wen denn? 😉


  7. (7) Kommentar by tina @ 17. Mai 2007, 18:48 Uhr

    Drei graue Haare kann man doch noch prima rausrupfen, ohne gleich kahl zu wirken. 😉 Außerdem – sind Männer mit grauen Haaren nicht sexy?


  8. (8) Kommentar by Jens @ 17. Mai 2007, 20:18 Uhr

    @tina:
    😉 Stimmt, aber das fände ich peinlich, die Haare jetzt ‚rauszureißen.

    Ob das ganze einen sexy macht oder nicht kann ich jetzt nicht beurteilen.


  9. (9) Kommentar by Priesemut @ 18. Mai 2007, 09:38 Uhr

    zu 4. Wusste gar nicht, dass es die KNAX-Hefte noch gibt! Ist da immernoch der tiefkapuzte, leicht dösige Unhold bei, der kein Gesicht hat?

    zu 5. Ich habe bereits seit 21 Jahren (und bin noch unter 40!!!) stetig grauerwerdendes Haar und fand in „The Rock“ Sean Connery mit den langen grauen Haaren saucool, sodass ich mir überlegt habe, meine Haare so zu lassen, wie sie werden. Hat geklappt – meine Frau findet mich fantastisch!


  10. (10) Kommentar by Jens @ 18. Mai 2007, 15:57 Uhr

    @Priesemut:
    Ja, gibt es noch. Beides – das Heft und diesen das Vermummungsverbot ignorierende Bösewicht.

    Oh… das strebe ich aber nicht an (lange graue Haare). 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.