Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Mai 2007, 16:30 Uhr

Todesfälle beim Ruhrmarathon – pietätslose Musik im WDR?


Ich habe mir gerade die Berichterstattung im WDR über den Ruhrmarathon angeschaut. Ich bewundere ja all die Leute die sowas machen (wie z.B. einen Kollegen von mir, den ich dort vermutlich gerade gesehen habe).

Doch am Ende wurde die traurige Nachricht bekannt, dass wahrscheinlich drei Todesfälle zu beklagen sind. Ich frage mich, ob es jetzt ein besonderer Scherz sein sollte oder einfach nur Pietätslosigkeit, denn direkt im Anschluß lief der Abspann zur Berichterstattung, der mit dem Lied „Join me in Death“ von HIM musikalisch unterlegt war.

Oder sehe ich das zu eng?


12 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.