Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Mai 2007, 16:58 Uhr

Ergebnis der Bürgerschaftswahlen in der Hansestadt Bremen


Heute wählt ja das kleinste Bundesland, der Stadtstaat Städtestaat Bremen (und Bremerhaven).

Ich selber habe mir mal wieder den Wahl-O-Mat mitgemacht. Das Ergebnis sieht so aus:
Wahlomat Bremen
Demnach müßte ich also für die Grünen stimmen. Dabei habe ich mich gleich mit der ersten Beantwortung als „nicht-grünen-kompatibel“ erwiesen, als ich gegen das Tempolimit stimmte. Ich weiß zwar gar nicht, ob es in Bremen Tempolimits auf den Autobahnen gibt, wieviel Verkehr da ist – aber ich finde Tempolimits sind nicht unbedingt eine Lösung von irgendwelchen Problemen.

Insgesamt gesehen scheinen mir jedoch nicht nur die Themen der bremischen Grünen zu gefallen, sondern auch die der SPD und der FDP dort. Gab’s da nicht schon mal eine Ampelkoalition? 😉

Ansonsten hier mal meine unverbindliche Prognose für die Wahl heute:

SPD: 39,9 %
CDU: 28,2 %
Grüne: 15,2 %
FDP: 6,8 %
PDS: 4,9 %
DVU: 3,8 %
Sonstige: 1,2 %

Mal sehen wie weit das wahre Ergebnis davon abweicht. :)


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by atari @ 13. Mai 2007, 19:56 Uhr

    Nicht ganz zutreffend Deine Prognose, aber ich finde das Wahlergebnis auch besser 😉


  2. (2) Kommentar by Jens @ 14. Mai 2007, 00:07 Uhr

    In Teilen finde ich es besser, in anderen Teilen schlechter.


  3. (3) Kommentar by Ernst @ 10. April 2008, 00:50 Uhr

    Dass ein einheitliches Tempolimit nicht der Umwelt hilft, auch die Unfallzahlen nicht minimiert, belegen etliche wissenschaftliche Studien bzw. Vergleiche mit Länder die ein Tempolimit bereits haben.

    Hier kann man aber dann günstig Emissionslizenzen an die Industrie verscherbeln, die dann wieder mehr Abgase in die Luft blasen dürfen :)

    Durch mehr Radarkästen und Tempoüberwachungen kann man dann wunderbar (und wieder einmal) den Autofahrer abkassieren.

    Ich hoffe, dass bei der nächsten Wahl Politiker und Parteien die Quittung für derartige Entscheidungen bekommen.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.