Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 6. Mai 2007, 20:05 Uhr

Élection présidentielle: Merde (noch mal aktualisiert)


Nach der ersten Runde fand nun heute die Stichwahl zwischen Nicolas Sarkozy und Ségolène Royal statt. Sarkozy hat mit 53 % gewonnen.

Gerade spricht Royal (47 %) bei arte und gratuliert dem Gewinner. Positiv hebt sie hervor, dass sich etwas erhoben hätte, was niemand mehr aufhalten kann.

Ich bin ja kein Psychologe, aber sie sieht irgendwie erleichtert aus.

Im Publikum rufen sie u.a. „Messi“ – was immer das heißt. Meine Französisch-Kenntnisse beschränken sich auf so Worte wie Merde in der Überschrift, was meine Meinung zu dieser Wahl ausdrückt…

Aktualisierung: Dank dogfood weiß ich, was Royal gesagt hat und was die Menge gerufen hat: Nicht „Messi“, sondern „Merci“ (Danke) – ein Wort, was selbst ich aus meinem Französisch-Unterricht kennen müßte.

dogfood schreibt:

„Die Erkenntnis aus der Rede: Ségolène Royal will also als Frontfrau der Sozialisten in den Parlamentswahlkampf gehen.“

Vielleicht gibt’s ja mal wieder eine Kohabitation…

Aktualisierung, die zweite: DSK (Dominique Strauss-Kahn), der schon vorher von Royal nicht viel hielt, scheint etwas gegen Royals Pläne zu haben. Sieht nach Zwistigkeiten aus… ich empfehle zur weiteren Lektüre den Beitrag von dogfood, der stetig aktualisiert wird.


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.