Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. April 2007, 23:38 Uhr

Live-Blogging vom perfekten Dinner in Dortmund


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Das perfekte Dinner Dortmund)
 

Skyline von Dortmund
Die VOX-Sendung Das perfekte Dinner führt diese Woche nach Dortmund. Die vier Kandidatinnen Heidi (Montag), Barbara (Dienstag), Özlem (Mittwoch), Cynthia (Freitag) und der einzige männliche Mitstreiter Sebastian (Mittwoch) kochen um die gegenseitige Gunst und damit verbunden um die Siegprämie von 1.500,- Euro.

Angesichts der Tatsache, dass das perfekte Dinner diesmal in Dortmund und damit im Ruhrgebiet stattfindet, habe ich beschlossen live von den einzelnen Tagen zu bloggen (und ich hoffe, dass mein Terminkalender da komplett mitspielt, wo nach es jedoch derzeit aussieht).

Wer alles lesen will, sollte also am Montag abend ab ca. 18.50 Uhr hier im Pottblog vorbeischauen, bei dem entsprechenden Beitrag auf (weiterlesen…) klicken und ggf. immer wieder die Seite neu laden.


8 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Peter @ 30. April 2007, 00:05 Uhr

    Inwiefern denn Live?`Sitzt du bei denen beim Dreh in der Wohnung?

    Denn „live“ angucken kann es ja auch jeder selbst, oder nicht?


  2. (2) Kommentar by Jens @ 30. April 2007, 00:08 Uhr

    @Peter:
    Ich kommentiere es live. Also könnte man es eher „live commenting“ nennen.


  3. (3) Kommentar by medienblogger @ 30. April 2007, 01:54 Uhr

    Ich hab das perfekte Dinner auch eine ganze zeitlang geschaut, schöne Sendung eigentlich. Wie wäre es, wenn Du einfach vorbeigehst und die Speisen für uns kostest? Spaß beiseite, ich guck mal vorbei nächste Woche 😉


  4. (4) Kommentar by Peter @ 30. April 2007, 14:50 Uhr

    Genau, bist doch ein … wie nennt man das nochmal … A-Listen-Blogger. Lass dich doch als Highlight in die Sendung einbauen.

    Dann sehen wir beim Dinner immer den Jens, wie er mit gezücktem Foto-Handy dem Koch über die Schulter schaut und Dinge murmelt wie „Haben sie überhaupt das Copyright auf die Bockwurst in ihrem Topf?“


  5. (5) Kommentar by medienblogger @ 30. April 2007, 15:51 Uhr

    „Haben sie überhaupt das Copyright auf die Bockwurst in ihrem Topf?“

    Also wenn dort nach Rezepten aus Marions Kochbuch gekocht wird, bzw. etwas das dort auch als Rezept enthalten ist, dann wird VOX sicher Post vom Abmahnanwalt bekommen 😉


  6. (6) Kommentar by Jens @ 30. April 2007, 18:26 Uhr

    @medienblogger:
    Wie wäre es, wenn Du einfach vorbeigehst und die Speisen für uns kostest?
    😉 Gute Idee. Aber die Dreharbeiten sind ja schon lange vorbei.

    @Peter:
    Genau, bist doch ein … wie nennt man das nochmal … A-Listen-Blogger.

    Moi? Also ich halte nicht viel von diesen Begriffen wie A-Listen-Blogger, Alphablogger o.ä. und auch glaube ich nicht, dass ich in diese Kategorie gehöre.

    Lass dich doch als Highlight in die Sendung einbauen.

    Hehe… da mitmachen zu dürfen ohne kochen zu müssen hätte was. 😉

    Dann sehen wir beim Dinner immer den Jens, wie er mit gezücktem Foto-Handy dem Koch über die Schulter schaut und Dinge murmelt wie “Haben sie überhaupt das Copyright auf die Bockwurst in ihrem Topf?”

    *lol*
    Das wär’s!

    @medienblogger:
    Also wenn dort nach Rezepten aus Marions Kochbuch gekocht wird, bzw. etwas das dort auch als Rezept enthalten ist, dann wird VOX sicher Post vom Abmahnanwalt bekommen

    Wäre ich dort zu Gast würde ich irgendwas in der Art erwähnen… „Meiner Meinung nach sind zwar die Rezepte von Marions Kochbuch wirklich gut, aber weil die so viel abmahnen lassen, was meiner Meinung nach nicht in Ordnung ist, lasse ich das und habe mal bei www PUNKT koch MINUS werkstatt PUNKT de nachgeschlagen und meines Erachtens viel kreativere Sachen gefunden!“


  7. (7) Trackback by Pottblog @ 30. April 2007, 19:00 Uhr

    Live-Blogging: Das perfekte Dinner in Dortmund – Tag 1 (Heidi)…

    Im Rahmen des Live-Blogging vom perfekten Dinner in Dortmund beginnt heute die neue Dinner-Runde.
    Die erste Kandidatin ist Heidi, die laut den TV-Gazetten folgendes für ihre Gäste kochen wird:
    Vorspeise: Rosmarinsüppchen mit Entenbrusts…


  8. (8) Kommentar by Daniela @ 1. Mai 2007, 01:10 Uhr

    Wir von der Live-Lästerrunde haben schon oft festgestellt, dass bei den Rezepten, die in den Kochbuchhaltern stecken, gerne mal das Krönchen vom Chefkoch.de steht *grins*

    Aber dafür mahnt ja doch keiner ab, wir sind ja hier nicht bei Marion 😉


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.