Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. April 2007, 16:47 Uhr

3sat bringt zahlreiche Live-Konzerte am 1. Mai


Wer sich gerne Konzerte im Fernsehen anschaut, dürfte am 1. Mai 2007 fast keine Zeit haben, den traditionellen Tag der Arbeit abseits des Fernsehers zu verbringen. Der Kultursender 3sat bringt nämlich zahlreiche aufgezeichnete Livekonzerte von 7.00 Uhr morgens bis um 6.50 Uhr am folgenden 2. Mai.

Das detaillierte Programm gibt es bei direkt bei 3sat, hier nur eine kurze Übersicht:

  • Michael Bolton: Live
  • Peter Cetera & Amy Grant: Soundstage
  • James Taylor: Live at the Beacon Theatre
  • David Gilmour: Live at Robert Wyatt’s Meltdown
  • Chris Rea: The Road to Hell and Back
  • Cyndi Lauper and Friends: Decades Rock Live
  • Cream: Live at the Royal Albert Hall
  • John Fogerty: The Long Road Home
  • Roy Orbison: A Black & White Night
  • Johnny Cash: Live at Montreux
  • The Eagles: Farewell 1 Tour Concert
  • Bruce Springsteen: The Seegers Sessions Live
  • Ricky Martin: MTV-Unplugged
  • Robbie Williams: A Close Encounter
  • Simply Red: Live in Cuba
  • ABBA: Live in Concert
  • Elton John: The Red Piano
  • Tina Turner: Live in Rio ’88
  • Queen & Paul Rodgers: Return of the Champions
  • Pink Floyd: Pulse
  • Coldplay: Live in Canada
  • U2: Vertigo – Live from Chicago
  • Depeche Mode: Touring the Angel – Live in Milan
  • The Black Eyed Peas: Monkey Business Tour
  • Gwen Stefani: Harajuku Lovers Tour
  • The Pretenders and Friends
  • Maroon 5: Live Friday the 13th

Mit Dank an Franz von den WebSozis, der auch SaveTV als Hinweis bereithält, falls der Videorecorder nicht über genügend Kapazität verfügt…


14 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.