Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. April 2007, 15:40 Uhr

Abgemahntes Bockwurstfoto


(dies ist ein Beitrag aus der Beitragsserie
Marions Kochbuch)
 

Nach dem Brötchen nun die Bockwurst:
Caschy hat eine Abmahnung wegen einem Bild einer Bockwurst bekommen. Das Bild, welches aufgrund des Alters (2005) schon als Gammelfleisch zu bezeichnen wäre, stammt von der nicht von mir verlinkten Website Marions Kochbuch.
Diese Seite ist dafür bekannt, dass die Übernahme von deren Bildern abgemahnt wird, wie der Fall eines abgemahnten Brötchenbildes zeigte.

Sehr ausführliche weitergehende Informationen gibt es bei Robert und Silkester.

Schade nur, dass Udo Vetter vom lawblog gerade im Urlaub ist – auf der re:publica hatte er zum Kochbuch und seine Abmahnpraxis im Panel Darf ich das bloggen? ein paar klare Worte gefunden.

Meines Erachtens ist das ganze wirklich ätzend, was da mit diesen Abmahnungen gemacht wird.


7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Trackback by Kausch & Friends @ 28. April 2007, 21:22 Uhr

    Marion mahnt schon wieder ab…

    Diesmal geht es um die Wurst, und zwar eine Wurst aus dem Jahr 2005, die sich jemand ausgeliehen hat.

    Okay, ich finde das „einfach so“ Ausleihen von Bildern auch nicht ganz in Ordnung, aber irgendwie reicht es langsam. Und ich wundere mich, dass e…


  2. (2) Kommentar by Senderin @ 28. April 2007, 21:44 Uhr

    Leider steht das Recht auf der Seite von Marions Kochbuch. Traurig, dass die so ihr Geld verdienen müssen…


  3. (3) Trackback by blog.50hz.de @ 29. April 2007, 16:19 Uhr

    Die Einschläge kommen näher…

    Die Abmahnerei geht weiter. Die Fälle werden immer absurder. Die Einschläge kommen näher (ich kann die Detonationen hören, sind ja nur 500 Meter).
    Schon ekelhaft, womit manche Leute ihren Lebensunterhalt bestreiten. Vor Abmahnungen …


  4. (4) Trackback by Jonas Westphal @ 29. April 2007, 16:42 Uhr

    700 Euro teures Bockwurstbild…

    700 Euro teures Bockwurstbild…


  5. (5) Kommentar by Jens @ 29. April 2007, 19:24 Uhr

    @Senderin:
    Ja, leider. :(


  6. (6) Trackback by thomasr-vogt.de | Weblog and more @ 2. Mai 2007, 14:26 Uhr

    Geld verdienen im Internet…

    war bisher in Deutschland recht schwierig. Doch wie ich bei Jens, Robert, Silkester und einigen Anderen gelesen habe, haben die Betreiber einer Kochbuchseite einen Weg gefunden richtig Geld mit der Unerfahrenheit mancher Blogger und Homepagebetreiber z…


  7. (7) Pingback by Thomas Vogt | Geld verdienen im Internet | thomasr-vogt.de @ 13. September 2009, 12:27 Uhr

    […] bisher in Deutschland recht schwierig. Doch wie ich bei Jens, Robert, Silkester und einigen Anderen gelesen habe, haben die Betreiber einer Kochbuchseite einen […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.