Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 22. April 2007, 19:21 Uhr

Frankreich: Präsidentschaftswahlen 2007: Le Pen ist wohl draußen, Sarkozy und Royal in der Stichwahl (aktualisiert)


Wenn die ersten Zahlen, die ich hier bei dogfood gelesen habe (der eine gute Zusammenfassung geschrieben hat) stimmen, dann werden die Franzosen in zwei Wochen eine richtige Wahl (bei der Stichwahl) haben:

Denn neben dem Favoriten Nicolas Sarkozy wird wohl auch Segolene Royal in die zweite Runde kommen – der Nationalist Le Pen, der bei der letzten Wahl überraschend in die letzte Runde kam, scheint abgeschlagen auf Platz 4 sein.

„und das ist auch gut so!“ – um mal ein überstrapaziertes Wort zu verwenden.

Aktualisierung:
So eben habe ich auf arte die erste Hochrechnung gesehen (nachdem übrigens Klaus Wowereit (SPD), der regierende Bürgermeister von Berlin, in der Sendung war – wie passend, wo ich ihn oben zitiert habe). Demnach bekommt Nicolas Sarkozy 29,5 % im ersten Wahlgang (das beste Ergebnis eines konservativen Kandidaten seit 1980; Chirac selber soll nie über 20 % gekommen sein), während Segolene Royal mit 26,3 % sicher auf dem zweiten Platz landet. Auf dem dritten Platz landet der Mitte-Kandidat Bayrou, während der Nationalist Le Pen abgeschlagen auf Platz vier landet.

Somit wird in zwei Wochen eine „klassische“ Stichwahl stattzufinden:
Nicolas Sarkozy gegen Segolene Royal.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.