Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 12. April 2007, 18:50 Uhr

re:publica: Kreativ gegen die Vorratsdatenspeicherung


Während des gerade stattfindenden Panels zum Thema Politik 2.0 meldete sich jemand von vorratsdatenspeicherung.de und rief dazu auf, bis zum kommenden Mittwoch so viele kreative Aktionen gegen die geplante Vorratsdatenspeicherung zu unternehmen. Am kommenden Mittwoch wird nämlich der Referentenentwurf ins Bundeskabinett eingebracht und vielleicht schafft man es ja dahingehend etwas zu bewegen.

Mehr Details gibt es auf der Website vorratsdatenspeicherung.de.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.