Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 2. April 2007, 18:35 Uhr

T-Com WLAN-Hotspots ab heute kostenlos nutzbar beim Call & Surf Comfort Plus-Tarif der Telekom


T-Com
Man sollte nicht immer nur über die Telekom meckern. Wobei es natürlich schon stimmt, daß es oft geug Momente gibt, daß man sich über die Telekom aufregen muß. Und spätestens wenn es bei irgendeiner Veranstaltung langweilig zu werden droht, sollte man einfach nur über die Telekom etwas erzählen und man hat schnell eine Runde von begeisterten Zuhörern die ihre eigenen Geschichten dazu beisteuern können.

Meine nächste Telekom-Geschichte wird jedoch positiv sein – denn heute schrieb mir die Telekom:

In dem Brief nebst Flyer werde ich informiert, daß ich als Kunde des Call & Surf Comfort Plus-Tarifes (der mit DSL 16000) ab heute die HotSpot flat für alle T-Com Hotspots inklusive habe (und nebenbei sind die Preise für Telefonate vom Festnetz in die Handynetze gesenkt worden).
Über einen Kommentar zum Beitrag UMTS bei Robert Basic bin ich ja bereits vor einigen Wochen darauf aufmerksam geworden und nachdem ich mühsam die genaue Tarifbezeichnung meines Tarifes herausgefunden hatte war mir klar, daß das Angebot auch für mich gelten würde.

Angesichts der Tatsache, dass die Telekom inzwischen sehr viele HotSpots an zentralen Orten (Restaurants, Cafés, Hotels usw.) aufgestellt hat, ist das ein wirklicher Mehrwert für mich. Natürlich könnte man auch andere Dienste wie z.B. fon nutzen, doch derzeit ist mir das aufgrund der Rechtslage noch absolut zu unsicher und da nutze ich lieber das (für mich) kostenfreie T-Com-Angebot.

Um einen solchen Hotspot der Telekom (die es inzwischen recht häufig gibt) gleich ausprobieren zu können, sind auch gleich auf der Rückseite des Briefes (siehe obiges Bild, welches man auch vergrößert anschauen kann) einige Hotspots aufgelistet. Dadurch habe ich auch gleich erfahren, daß es in Bochum einen Starbucks gibt – wußte ich vorher gar nicht (was vielleicht auch besser ist).

Muß ich wohl bisher mit blinden Augen dran vorbeigegangen sein…


15 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.