Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 29. März 2007, 22:16 Uhr

Zwischen Leben und Tod liegen nur 0,003 mm Latex


Schock-Bild
Bei Mike von Telagon Sichelputzer bin ich auf die Kampagne der Michael Stich-Stiftung aufmerksam geworden. Diese will über das Thema HIV bzw. AIDS aufklären und für Verhütung werben und vor Leichtsinn im Bett warnen.

Wie schon die französischen Schockbilder gezeigt haben, wird man durch eine solche Motivauswahl eher berührt. Insofern ist das ganze sehr gelungen.

Neben dem obigen Bild (Titel: Zwischen Leben und Tod liegen nur 0,003 mm Latex) gefällt mir aus der PDF-Pressemappe das Motiv Ganz die Mama. HIV-positiv. mit dem „Kinderwagen“ noch am besten.


8 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.