Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 18. März 2007, 14:59 Uhr

Wie geht’s weiter mit dem Ruhrgebiets-Krimi Lutter?


Diese Frage stelle ich am Ende des von mir geschriebenen Beitrages Ruhrgebiets-Krimi jenseits von Schimanski & Co. bei Westropolis, dem Kulturportal der WAZ-Mediengruppe.

Dabei geht es um den Ruhrgebiets-Krimi Lutter mit Joachim Król, den ich anlässlich der Premiere schon einmal hier im Pottblog vorgestellt habe.

Schaue ich mir die heutigen Einschaltquoten an, dann scheint der Name „Das Zweite“ für das ZDF richtig zu sein – denn unter allen 20.15 Uhr-Sendungen hat Lutter gestern abend mit 5,95 Millionen Zuschauern und 18,8 % Marktanteil den zweiten Platz gemacht. Geschlagen nur von Florian Silbereisens Frühlingsfest der Volksmusik (6,03 Millionen und 20 % Marktanteil). Auf die Plätze verwiesen wurde das Privatfernsehen mit Sendungen wie Deutschland sucht den Superstar bei RTL (5,35 Millionen und 17 %), Killer Wave auf Pro Sieben (2,36 Millionen und 7,9 %) sowie der Comedy-Falle auf SAT.1 (1,61 Millionen und 5,2 %).

Angesichts dieser guten Quote für Lutter dürfte die zweite Lutter-Folge wohl nicht die letzte gewesen sein – was meiner Meinung nach zu begrüßen ist.


10 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Frank @ 18. März 2007, 19:23 Uhr

    Steht und fällt mit Joachim Król.
    Ansonsten: schwarze Polizeiuniformen (habe ich da was verpasst oder übersehen?)? Slang auf Teufel-komm-raus? Ein typischer schräger Pathologe? Sushi am Arbeitsplatz?
    Schimi war authentischer und der Münster-Tatort unterhaltsamer.
    Wird ja vielleicht noch…


  2. (2) Kommentar by Jens @ 18. März 2007, 20:51 Uhr

    Polizeiuniformen:
    Das hat mich auch gewundert. Eventuell hat der Filmfundus nur noch die schwarzen, die jedoch (aus Kostengründen?) hierzulande bisher nicht benutzt werden.

    Slang:
    Naja, soviel Slang war da nicht – oder vielleicht höre ich den einfach nicht mehr speziell raus.

    Pathologe:
    Eigentlich sind alle Kollegen/Freunde von Lutter schräg. Aber wenigstens ermittelt der Pathologe nicht.

    Sushi:
    Ach, was ist daran denn ungewöhnlich? Okay, ich esse kein Sushi – weder am Arbeitsplatz noch sonstwo, aber von Curry-Wurst und Pizza über selbstgemachtes bis hin zu Frühlingsrollen wird hierzulande doch all das mittags gegessen, was man einfach in der Nähe bekommen kann. Und von Sushi-Bringdiensten habe ich faszinierenderweise schon gehört.

    Schimi: Der war mir in manchen Dingen nicht so authentisch eher klischeehaft.

    Münster-Tatort: Wie war das mit dem typisch schrägen Pathologen? 😉


  3. (3) Kommentar by Frank @ 18. März 2007, 22:17 Uhr

    Schimi schräg?! So sind hier alle in Duisburg : )!

    Gerade den Münster-Tatort gesehen. KLASSE! …und ja, der Pathologe ist eine Sondernummer. Habe den Jan Josef Liefers letztes Jahr auf den Kurzfilmentagen Oberhausen für den Festival-Podcast interviewt (http://nseriescast.podspot.de/files/liefers2.mp4). Der ist Live fast genauso…in allen Facetten ; ).

    Im direkten Vergleich:
    Lutter gegen Tatort Münster 1:3, ohne Verlängerung und Elfmeterschiessen!


  4. (4) Kommentar by arbeiterdichter @ 19. März 2007, 12:58 Uhr

    Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ein Ruhrgebietskrimi wieder mal zum Straßenfeger wird. Die Lutter-Serie hat ein gutes Potenzial und ist noch steigerungsfährig, aber erste Thiel/Boerne-Tatort 2002 aus Münster war es auch.


  5. (5) Kommentar by Frank @ 19. März 2007, 23:56 Uhr

    OK, da hast du recht…sagen wir 0:1 mit Rückspiel ; )?


  6. (6) Trackback by Pottblog @ 22. März 2007, 18:09 Uhr

    Seite 4 – Das Magazin der neuen Bücher…

    Gestern lag der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) zum ersten Mal eine neue Beilage namens Seite 4 bei, die als “Magazin der neuen Bücher” bezeichnet wird.
    Und dementsprechend werden hier neue Bücher vorgestellt – in Zukunft…


  7. (7) Kommentar by martina @ 25. März 2007, 19:40 Uhr

    Warum muss immer alles in Konkurenz stehen? Ich liebe den Münster Tatort, aber Lutter finde ich ebenfalls klasse. Er ist einfach anders. Ich würde mich sehr freuen, wenn es weitere Folgen gibt!!!


  8. (8) Kommentar by Jens @ 25. März 2007, 21:50 Uhr

    @martina:
    Ich finde beide Reihen ja auch gut.


  9. (9) Trackback by jens.matheuszik @ 3. Oktober 2007, 23:48 Uhr

    ZDF will scheinbar Ruhrgebietskrimi Lutter mit Joachim Król nicht fortsetzen…

    Anfang des Jahres startete das ZDF mit "Lutter" eine neue Krimireihe, in der Joachim Król den gleichnamigen Kommissar spielte, der in Essen und damit mitten im Ruhrgebiet ermittelt (siehe auch diesen Westropolis-Artikel). Jenseits von S…


  10. (10) Pingback by Lutter – der Ruhrgebietskrimi: ZDF will wohl Ruhrgebietskrimi Lutter absetzen » Pottblog @ 31. Dezember 2010, 20:22 Uhr

    […] Setzt das ZDF den Ruhrgebietskrimi Lutter ab oder nicht?ZDF setzt Ruhrgebietskrimi Lutter mit Joachim Król fortFernsehtipp: Ruhrgebietskrimi Lutter (3. Folge) am Samstag im ZDFFernsehtipp: Ruhrgebietskrimi Lutter (5. Folge) am Samstag im ZDFWie geht’s weiter mit dem Ruhrgebiets-Krimi Lutter? […]


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.