Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 10. März 2007, 21:42 Uhr

Favicon dreidimensional


Favicons (siehe auch den entsprechenden Beitrag in der Wikipedia) – das sind diese kleinen Symbole, die in den Lesezeichen/Favoriten oder aber neben der Adresse einer Internet-Seite in der Adresszeile auftauchen:

faviconAuf dem Bild sieht man das Favicon neben der Adresszeile https://www.pottblog.de/ – den stilisierten Förderturm.
Favicons kann man – einen entsprechenden Browser wie Firefox und Opera vorausgesetzt – auch in den Browser-„Tabs“ (Karteikarten) sehen, wie man an der Grafik erkennen kann.

Pottblog-Favicon
Wenn man jetzt ein solches Favicon hat (z.B. selbst im Internet erstellt oder aber für ‚günstige‘ 199,- Euro gekauft), dann kann man das auch dreidimensional darstellen (siehe nebenstehendes Bild).

Wer das ganze für sein eigenes Favicon nutzen will – einfach bei http://favicon2dots.com/ vorbeischauen!

Mit Dank an die Koch-Werkstatt, durch die ich darauf aufmerksam wurde!


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.