Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 6. März 2007, 19:52 Uhr

Keine Antwort ist auch eine Antwort, Herr MdB…


Inspiriert von dem Beitrag Fragen an Dr. Schäuble habe ich bei abgeordnetenwatch.de Fragen an den direkt gewählten Bundestagsabgeordneten von Olfen, Herrn Karl Schiewerling, geschickt.

Inhaltlich ging es um das Interview des Bundesinnenministers mit der taz i.S. Bundestrojaner, Online-Durchsuchungen usw.

Inzwischen gibt es auch eine Antwort auf meine Frage – das ganze gibt es inzwischen hier.

Keine Antwort ist auch eine Antwort – denn auf meine persönlich an ihn gerichteten Fragen (ich ahnte ja schon, daß er ausweichen würde nach dem Motto „ich habe das Interview nicht gemacht“) hat er (bis auf die letzte) auch nicht reagiert.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Peter @ 6. März 2007, 23:18 Uhr

    naja, er hat ja auch recht … warum befragst du ihn den wegen einem Interview mit dem Schäuble, die CDU sind doch nicht Borg, dass da jeder jeden repräsentieren könnte.


  2. (2) Kommentar by Jens @ 6. März 2007, 23:21 Uhr

    Weil Herr Schäuble auf die entsprechend an ihn gerichtete Anfrage (siehe Link zum Lawblog) nicht geantwortet hat.
    Außerdem habe ich ja ihn auch persönlich gefragt, wie er das sieht.


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.