Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 27. Februar 2007, 21:41 Uhr

Das perfekte Dinner: Ganz liebe sieben Punkte…


Wie man aus diesem und vor allem auch aus diesem Beitrag erfahren kann, schaue ich mir gelegentlich (kleine Untertreibung) die Sendung Das perfekte Dinner auf VOX an.

Eigentlich gefällt mir die Sendung sehr gut – es gibt jedoch zwei Aspekte, die mir nicht so sehr gefallen:
Einerseits das „Rumschnüffeln“ in fremden Wohnungen, Schränken und Schubladen (wobei laut dem verlinkten Wikipedia-Eintrag die entsprechenden Bereiche durch die Gastgeber „freigegeben“ werden) und andererseits nachher die Bewertungsphase, wo man sehr oft Aussagen wie

Ich gebe dafür jetzt ganz liebe sieben Punkte!

hört und damit eine nicht sehr hohe Punktwertung abmildern möchte.

Sollte ich mal bei dieser Sendung mitmachen (so in 10 Jahren, wenn ich vernünftig kochen kann), dann verzichte ich freiwillig auf die lieben sieben Punkte und hätte lieber böse acht oder gar mehr Punkte. ;)

PS: Liebe Kandidatin am morgigen Mittwoch aus Düsseldorf: Kölsch? Es gibt Kölsch? Das ist doch das perfekte Dinner in Düsseldorf, oder nicht?


83 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.