Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 24. Februar 2007, 18:47 Uhr

Rente mit 67 für 33?


Heute war ich auf einer Diskussion zum Thema Rente mit 67. Wenn das Gesetz und irgendwelche Übertragungsgesetze und dergleichen erstmal Bundestag, Bundesrat und (ganz große Hürde neuerdings) den Bundespräsidenten passiert haben, dann gilt die Rente mit 67 auch für mich. Wenn nicht sogar dann schon die Rente mit 70…

Faszinierend nur, daß auf der Veranstaltung maximal ein Drittel der anwesenden Personen von den Plänen um die Rente mit 67 betroffen sind. Der Rest (so ca. 67 %) gehört schon lange zum Kreis der Rentner oder aber zu den sogenannten „rentennahen“ Jahrgängen.

Für diese rentennahen Jahrgänge (Geburtstag bis zum 31.12.1946) soll die Rente mit 67 nicht gelten – die sollen weiterhin mit 65 Jahren in Rente gehen können. Ebenso wie all die, die in ihrem Arbeitsleben 45 Jahre gearbeitet haben. So sehen es jedenfalls die Planungen vor – die erste Station (Bundestag) soll am 9. März 2007 sein.


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.