Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Februar 2007, 16:34 Uhr

Mysteriöser WAZ-Anruf und Lyssa’s Lounge zum Offline-Lesen


Nein, das Pottblog ist kein Blog der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), weder offiziell (dort empfehle ich lieber WestEins) noch inoffiziell (hier empfehle ich das leider etwas ruhig gewordene Blog WAZsolls).

Nichtsdestotrotz muß ich geradezu mal wieder etwas über die WAZ bloggen – alleine zur Rufwahrung… 😉

Diesmal geht es um merkwürdige Anrufe der WAZ und um eine Art „Offline-Ausgabe“ von Lyssa’s Lounge, dem privaten Blog von Katharina Borchert, der Online-Chefredakteurin der WAZ-Mediengruppe/WestEins.

Merkwürdiger Anruf der WAZ:
Gesucht wurde bei meinen Eltern zu Hause das Funktelefon. Telefone die keine Schnur haben, haben es ja so an sich, daß man sie überall mitnimmt und später dann nicht mehr weiß wo sie sind. Doch bevor ich zur ultimativen Suchhilfe greife (in dem ich das Funktelefon z.B. via Handy anrufe), suche ich lieber an den „üblichen“ Stellen.

Nach ein wenig Suche hatte ich dann deren Funktelefon gefunden, welches mit einem roten Blinken andeutete, daß dort ein Anruf eingegangen ist, der nicht beachtet wurde.
Als ich das Blinken abschaltete, sah ich mir kurz die Anruferliste an und sah neben dem „Anruf“, der das Blinken verursachte (die Hausklingel, die ans Telefon angeschlossen ist – und da man beim Haustürklingeln meistens eher an die Tür als ans Telefon geht, wurde dieser „Anruf“ als „nicht angenommen“ angezeigt), auch einen Anruf mit einer merkwürdig kurzen Telefonnummer.

Demnach hatte vor ein paar Tagen zur Mittagszeit die Telefonnummer 0201/804-0 angerufen. Die Nummer kam mir irgendwie bekannt vor, und ich schaute direkt im Internet auf der Kontaktseite der WAZ nach, wo ich die Nummer fand.
Leider war jedoch zu dem Zeitpunkt des Anrufes niemand anwesend, so daß keiner weiß, was dieser Anruf bedeutete. Auch wurde auf dem Anrufbeantworter keine Nachricht hinterlassen.

Da unter dieser Telefonnummer auch die WAZ-Abobetreuung zu erreichen ist, vermute ich mal, daß es etwas mit der WAZ-Kündigung meiner Eltern zu tun haben könnte, die vor kurzem, als Reaktion auf die neue Regionalausgabe WAZ Unser Vest, die WAZ nach jahrzehntelangem Bezug gekündigt haben.
Was mich nur wundert: Bisher ist im entsprechenden Diskussionsforum bei waz.de noch nicht die Rede von Anrufen gewesen – dort wurden ex-Kunden, die ihre Abonnement gekündigt haben, nur angeschrieben.

Faszinierend nur, daß a) die Rufnummer überhaupt übermittelt wurde (beim Ruhr Nachrichten-Aboservice sieht es anders aus) und b) es direkt die Durchwahl (-0) der Zentrale war.

Lyssa’s Lounge jetzt offline im WAZ Wochenende?
WAZ WochenendeSeit Katharina Borchert bei der WAZ-Mediengruppe als Online-Chefredakteurin für das neue Projekt WestEins arbeitet, findet man leider in ihrem persönlichen Blog Lyssa’s Lounge nicht mehr so regelmäßig wie früher neue Beiträge. Der aktuelle Beitrag ist schon über ein Monat alt, wobei das sicherlich ihrer Masse an Arbeit derzeit geschuldet ist.

Umso erfreuter war ich, als ich am samstäglichen Frühstückstisch nach der „normalen“ Lektüre der WAZ (Hauptteil, „Lokalteil“ (bzw. eher „Regionalteil“), Kultur, Sport) erstmal nicht die „nächste“ Zeitung lesen konnte und daher erstmal zur Wochenend-Beilage der WAZ greifen mußte (eine Beilage die ich sonst eigentlich so gut wie nie beachte).
Faszinierend entdeckte ich jedoch dort die neue Kolumne namens Netzhaut, die wie folgt beschrieben wird:

NETZHAUT eröffnet jeden Samstag den Blick ins Web, beschrieben von Katharina Borchert, Chefredakteurin des Portals WESTEINS.

So eine Kolumne ist ja an sich nichts anderes als ein Blogeintrag… 😉
Auch wenn es sich in diesem Fall um ein eher themenspezifisches Blog handelt, was nicht wirklich mit der echten Lounge zu vergleichen ist.

Wobei es mich jetzt frage

  • wieviele Ausgaben von Netzhaut ich schon verpasst habe (irgendwelche WAZ-Mitleser hier zugegen, die antworten können?)
  • wann gehen solche Kolumnen online? (hier würde sich ein Blog ja quasi anbieten)

Falls letztere Idee noch niemand hatte, könnte ich die ja glatt hier vorschlagen… 😉


5 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Mike @ 12. Februar 2007, 11:28 Uhr

    Kannst du dort vorschlagen, aber ob du eine Antwort erhälst…???

    Mir scheint, die interessierten Blogger werden von West1 gerade etwas in der Luft hängen gelassen.


  2. (2) Kommentar by Mimi @ 12. Februar 2007, 19:26 Uhr

    Alsooooo:
    Zum misteriösen WAZ-Anruf kann ich auch net so viel sagen. Vielleicht liegen dem Verlag die Abbestellungen aus dem Kreis Recklinghausen besonders am Herzen, vielleicht wird aber auch generell telefonisch nachgefragt. Fakt ist jedenfalls, es ist die WAZ-Zentrale und kein dubioser Herr S. von der Werbefirma Y. Deshalb denke ich, möchte man einfach nachhorchen, woran es gelegen hat, warum abbestellt wurde etc. Keine Aufdringlichkeit sondern lediglich Interesse und (Ex-?)Abonnentenpflege. Aber wie gesagt, wissen tu ich es auch nicht genau.
    Da wären wir schon beim nächsten Thema: Nee, wie peinlich. Hättest du es nicht erwähnt, ich hätte „Netzhaut“ nicht gesehen (habe aber die Entschuldigung, dass ich außerhalb des Verbreitungsgebietes wohne und immer montags in Windeseile die Samstagsausgabe durchblätter… jawohl;) Wie dem auch sei, die Kolumne ist zum 2. Mal erschienen. Beim 1. Mal war sie noch 1-spaltig und ist ein bissl untergegangen. Wir 2 haben also noch nicht allzu viel verpasst 😉


  3. (3) Kommentar by Jens @ 12. Februar 2007, 21:02 Uhr

    @Mike:
    Wahrscheinlich haben die momentan nur etwas viel zu tun? Wird ja auch nix neues mehr gebloggt dort.

    @Mimi:
    Sowas sollen die doch auf S. 1 ankündigen – dann verpasst man das nicht. Aber war ja erst Nr. 2 – wobei sich dann die Frage stellt, wie man Nr. 1 lesen kann. Online ist es ja leider nicht.


  4. (4) Kommentar by Mimi @ 13. Februar 2007, 10:37 Uhr

    Jaja, der Zaunpfahl 😉


  5. (5) Trackback by Pottblog @ 18. Februar 2007, 15:54 Uhr

    WAZ Wochenende: Wie aus einem Zaunpfahl eine Palisadenwand wird……

    Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) hat in ihrer Samstags-Ausgabe eine Beilage namens “WAZ Wochenende”.
    Also normalerweise lese ich diese Beilage nicht. Früher war das noch anders, da habe ich Samstags als erstes diese Beilage ge…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.