Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 28. Januar 2007, 21:10 Uhr

Schlechtes Wochenende für WAZ Unser Vest


WAZ Langsam sollte ich mal bei WAZsolls nachfragen, ob ich dort einen Gastzugang bekomme, damit ich nicht immer wieder hier über die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) schreiben muß.

Scherz beiseite – aber das Wochenende war ein schlechtes Wochenende für die WAZ Unser Vest, die ich vor kurzem mal beispielhaft aus Olfener Sicht betrachtet habe.

Jetzt aber zu diesem Wochenende:

Freitag, 26. Januar 2007
Das WAZ Mobil ist zu Gast in Olfen, der boomenden Stadt. Die WAZ-Redakteure und -Mitarbeiter diskutieren mit den Bürgern aus Olfen über die Stadtentwicklung (Olfen hat innerhalb von rund 20 Jahren einen Bevölkerungssprung von 8.000 auf 12.000 Einwohner gemacht).
Es wird natürlich über dieses Thema diskutiert, doch wie mir (ich selber war nicht dabei) versichert wurde, wurde auch die neue Vest-Ausgabe der WAZ angesprochen. Und nicht gerade positiv.

Samstag, 27. Januar 2007
Morgens: In der WAZ erscheint der Bericht über das WAZ-Mobil in Olfen. Natürlich wird nur das Thema „Boomtown Olfen“ erwähnt – wobei meiner Meinung nach auch mit einigen tollen Kommentaren. Über die Kritik an der WAZ Vest steht dort nichts.

Vormittags: Einkaufen in Datteln. Gespräch an der Wursttheke bei REWE mitbekommen (nicht wirklich belauscht, die beiden Frauen hatten ein nicht gerade geringes Organ; aus Gründen der Verständlichkeit teilweise in „Lautschrift“):

Frau 1: Hast Du das in der Watz gelesen?
Frau 2: Nein, da stand was in der We-Ah-Zett von drin? Habe ich gar nicht gesehen.

Frau 1: Kein Wunder, jetzt wo die Watz diesen Fest-Teil hat, findet man ja nix mehr wieder.
Frau 2: Ich denke wir werden die We-Ah-Zett abbestellen und stattdessen die [Dattelner] Morgenpost abonnieren. In diesem „Unser Fehst“ muß man ja lange suchen, bis man etwas aus Datteln findet. Was in Marl oder Herten passiert, interessiert mich nicht.

Mittags: Einkaufen in Olfen. Anscheinend liegt Olfen näher Holland bzw. Datteln näher der Türkei, denn holländischen Vla gab es nicht bei REWE in Datteln (stattdessen aber z.B. Ayran), während es Ayran nicht in Olfen gab, dafür aber Vla. An der Tiefkühltheke (ach ja: gefrorene Paprika in Streifen gab’s auch nur in Olfen) folgendes Gespräch mitbekommen:

Mann 1: Gestern war die WAZ auf dem Marktplatz, die haben da über die ganzen Neubaugebiete geredet und die [Lärmschutz-]Mauer.
Mann 2: Die sollten lieber über den neuen Lokalteil reden. Da findet man ja nichts, was einen interessiert.

Nachmittags: Besuch aus Waltrop ist da. Waltrop gehört auch zum Vest und der Besuch liest auch die WAZ. Ich stellte daraufhin neutral eine Frage zur neuen WAZ:

Ich: Was hältst Du von der neuen WAZ Vest?
Besuch: Mit einem Wort: Scheiße. Nicht nur, daß man da viel weniger aus Waltrop liest als vorher, man muß auch den ganzen Kram durchblättern, um die wenigen Sachen zu finden, die einen interessieren.

Sonntag, 28. Januar 2007
Ich erfahre, daß meine Eltern die WAZ gerade gekündigt haben. Nachdem sie sie seit 1970 abonniert hatten – erst in Dortmund und dann in Olfen ab dem Zeitpunkt, ab dem es sie auch dort gab.

Ich selber finde das schade, ich hätte der WAZ Unser Vest noch eine Chance gegeben – aber ich bezahle sie ja auch nicht… und vielleicht überlegen es sich die WAZ-Macher ja noch und sorgen z.B. für eine klare Aufteilung der einzelnen Artikel. Ich zitiere mich mal aus diesem Beitrag:

Als ersten Schritt würde ich der WAZ empfehlen die einzelnen Berichte aus den Städten mit dem jeweiligen Stadtwappen zu versehen – damit man als Bürger von Datteln/Marl/Oer-Erkenschwick/Waltrop/… auch sofort die Berichte aus Datteln/Marl/Oer-Erkenschwick/Waltrop/… entdecken kann.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Steffi @ 28. Januar 2007, 21:51 Uhr

    Mal ganz allgemein (denn den o.g. Teil kann ich nicht beurteilen): ich habe schon immer die Ruhr Nachrichten lieber gelesen als die WAZ.
    Heute lese ich nur noch selten Zeitung, und wenn es dann aber doch mal dazu kommt, dann greife ich nach wie vor lieber zu den Ruhr Nachrichten.
    Der ganze Aufbau der WAZ gefällt mir einfach nicht so recht.


  2. (2) Trackback by Pottblog @ 11. Februar 2007, 16:34 Uhr

    Mysteriöser WAZ-Anruf und Lyssa’s Lounge zum Offline-Lesen…

    Nein, das Pottblog ist kein Blog der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), weder offiziell (dort empfehle ich lieber WestEins) noch inoffiziell (hier empfehle ich das leider etwas ruhig gewordene Blog WAZsolls).
    Nichtsdestotrotz muß ich geradez…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.