Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Januar 2007, 11:15 Uhr

[LPT 2007]: Franz Müntefering und die Abteilung Attacke (gegen Bayern)


Franz Müntefering

Nachtrag: Dieser Beitrag sollte gestern schon erscheinen – da gab es aber Netzprobleme, so daß ich ihn jetzt nachträglich (mit einer ungefähr korrekten Uhrzeit) veröffentlicht habe.

In seinem Grußwort erwähnt Franz Müntefering gerade auch Ulla Schmidt – und nutzt dies, um einen Generalangriff auf Bayern zu starten. Er lobt Ulla Schmidt, die Bundesgesundheitsministerin, da diese dem bayerischen Druck bei der Gesundheitsreform standgehalten hat. Das Stichwort „Bayern“ nutzt er um einen Generalangriff auf den Freistaat Bayern zu fahren, der sich in den letzten Jahren als extrem unsolidarisch gezeigt hat, obwohl Bayern selber jahrzehntelang von Bundeshilfen und vor allem von Kohle (im doppeldeutigen Sinne) aus Nordrhein-Westfalen profitiert hat (vgl. auch einen Teil von diesem Beitrag des Pottblogs).

Schön auch das letzte Zitat von Franz Müntefering:

„Im Sauerland gibt’s eine Regel, daß ein Grußwort nicht länger dauern darf, als man auf einem Bein stehen darf.“


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.