Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 14. Januar 2007, 18:28 Uhr

Warum ein Apple-Rechner besser als ein Windows-PC ist…


… wenn man kränkelnd zu Hause bei den Eltern im Wohnzimmer auf der Couch sitzt/liegt, dann kann man das familiäre WLAN auch problemlos nutzen. Die Windows-Rechner haben es aus irgendwelchen Gründen nie geschafft im Wohnzimmer eine Verbindung zum WLAN zu bekommen, mit dem Apple MacBook meiner Mutter klappt das ohne Probleme.

Jetzt kann man sich im Wohnzimmer aufhalten, auf dem schönen neuen Fernseher belangloses Zeugs schauen (aber auch zum ersten Mal „Der Spion der mich liebte“ mit Roger Moore als James Bond) und gleichzeitig auch das Netz aufsuchen.

Vorteil Mac, wg. der besseren WLAN-Verbindung.


1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.