Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 13. Januar 2007, 17:52 Uhr

Apple iPhone für 999,- Euro


Apple iPhone 8GB HandyToll sieht es ja wirklich aus, das neue Apple iPhone (eine lustige Karikatur dazu gibt es hier) und auch die Technik finde ich nicht schlecht.

Das das iPhone von Apple vermutlich kein Java kann – geschenkt, bzw. ich zitiere Johnny aus seinem dazugehörigen Spreeblick-Artikel:

„Wenn seit drei Tagen beinahe jede Person, die ich treffe oder lese, auf das Stichwort „iPhone“ mit „will ich unbedingt haben“ reagiert und die „Profis“ der Branche darauf mit einem beinahe panisch anmutendem „aber es kann kein JAVA!“ antworten, dann macht Apple mal wieder etwas sehr, sehr richtig.“

Das Problem beim Apple iPhone wird auch nicht das fehlende Java sein – eher das fehlende Kleingeld: So kann man schon jetzt das Apple iPhone vorbestellen:
amazon.de führt das Apple iPhone (4 GB) für schlappe 899,- Euro und das Apple iPhone (8 GB) kostet auch „nur“ 999,- Euro – wobei amazon.de dazu schreibt:

„Vorbestellen ohne Preisrisiko! Sollte der Preis vor dem Erscheinungsdatum sinken, erhalten Sie automatisch den günstigeren Preis auf Ihre Vorbestellung. Bestellungen erhalten Sie versandkostenfrei am Erscheinungstag!“

Also dieser Preis ist meiner Meinung nach für ein Handy etwas viel zu teuer. Wobei man natürlich berücksichtigen muß, daß alleine durch die Handy-Subventionen das ganze noch günstiger wird.

Falls es das Apple iPhone überhaupt mit normalen Vertragsmodellen geben wird – kann sich denn jemand wirklich vorstellen, daß Apple sich z.B. von Vodafone ein Branding vorschreiben lassen wird, daß das Handy-Menü umprogrammiert wird, irgendwelche „Tasten“ direkt ins kostenpflichtige Vodafone-Netz zum Downloaden von Klingeltönen führt usw.usf.?


7 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.