Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 20. Dezember 2006, 21:27 Uhr

Alemannia Aachen führt gegen Bayern München 3:0


Faszinierend… eigentlich wollte ich das heutige Spiel im DFB-Pokal gar nicht unbedingt schauen. Doch dann machte ich irgendwann den Fernseher an, schaute die ersten Nachrichten in der Tagesschau und ging davon aus, daß das ganze in der ARD übertragen wird.
Danach entfernte ich mich ein wenig vom Fernseher und wartete eigentlich auf „Fußballtöne“ – die jedoch nicht ertönten. Ich schaute dann gerade im Wohnzimmer nach dem Spiel und stellte fest, daß es wohl doch nicht in der ARD übertragen wurde.

Also schaltete ich schnell auf das ZDF um – und wunderte mich. Alemannia Aachen führt mit 3:0 gegen den amtierenden Meister Bayern München!

Ich find’s gut… und da können sich die Bayern farbentechnisch ja gleich dran gewöhnen


3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Oliver (Mythos) @ 20. Dezember 2006, 23:26 Uhr

    Ich fand das Spiel auch total faszinierend, vor allem, da das 3:0 den Spielverlauf zur Halbzeit fast auf den Kopf gestellt hat, ganz zu schweigen von Halbzeit 2, als die Bayern nicht nur klar besser waren und ihnen ein klarer Elfmeter verweigert wurde, mich so das 2:4 also verwirrt zurücklässt….

    Das wir euch Ende Januar zum Ausgleich fertig machen werden ist ja wohl klar – bei eurer Heimstärke
    😉


  2. (2) Kommentar by Schimmel @ 22. Dezember 2006, 15:33 Uhr

    Das war doch mal ein tolles Match!


  3. (3) Trackback by Revier-Derby @ 30. Dezember 2006, 09:30 Uhr

    Michael Zorc will Jan Schlaudraff noch für den BVB begeistern…

    In der gestrigen Ausgabe der BILD-Zeitung wurde ein Interview mit dem BVB-Manager Michael Zorc veröffentlicht.
    In diesem erklärt “Susi” (so wurde er als Spieler von Borussia Dortmund durch seinen damaligen Trainer genannt, da er l…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.