Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens mobil — 18. Dezember 2006, 07:05 Uhr

Der BVB verliert gegen Bayer. Schade, dass es kein Mittel gegen Kopfschmerzfußball gibt.




Nach der verlorenen Partie des BVB gegen Bayer Leverkusen hat der Borussia Dortmund-Sponsor RAG die oben abgebildete Anzeige geschaltet.

Wobei man sagen muß, daß die Partie der Borussen bis zum ersten Tor der Leverkusener und nach dem zweiten Tor der Werkself ansehlich war. Dazwischen leider nicht, bei weitem nicht.

Wie auch schon bei Revier-Derby.de berichtet, wird dieses Spiel wohl das letzte von Bert van Marwijk als Trainer des BVB gewesen sein.

Als möglicher Nachfolger noch in der Winterpause wird der Meistertrainer Ottmar Hitzfeld genannt. Mit diesem konnten die Schwarz-Gelben ihre bisher größten Erfolge feiern: Zweimal wurde der BVB mit Trainer Hitzfeld Deutscher Meister, außerdem stehen auch noch der Gewinn der Champions League und des Weltpokals auf seiner Haben-Seite.

… übrigens: Alles Titel, die der FC Schalke 04 Verein bei Herne-West primär nur vom „Hörensagen“ kennt…


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Julia @ 18. Dezember 2006, 15:03 Uhr

    … Und schon stehen wir ohne Trainer da!
    BVB ONLINE

    Ich war gestern noch im Stadion und muss zu meiner Schande gestehen, dass ich auch die Mannschaft ausgehöhnt hab – aber tut mir leid, es war zwischen dem 1. und 2. Tor der Leverkusener wirklich Kopfschmerzfußball


  2. (2) Kommentar by Jens @ 18. Dezember 2006, 21:24 Uhr

    Aber der Trainer ist imho nicht schuld…


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.