Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 11. Dezember 2006, 22:03 Uhr

Jochen Dieckmann, Vorsitzender der SPD in NRW, tritt zurück (aktualisiert)


CIMG3336
Es ist gerade ungefähr anderthalb Jahre her, daß Jochen Dieckmann zum neuen Landesvorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfalen gewählt wurde. Jetzt tritt er von diesem Amt zurück – so berichtet es jedenfalls das WDR Fernsehen und auch N24.

Nach dem Landtagswahl-Debakel 2005, bei dem die SPD die Regierungs- und Gestaltungsmehrheit in NRW verloren hat, übernahm Jochen Dieckmann das Amt von Harald Schartau, der zu seinem Rücktritt damals fast schon „gezwungen“ werden mußte.

Wieso Dieckmann zurücktritt ist derzeit noch nicht bekannt, doch wird ihm oft vorgeworfen, daß gerade in NRW die SPD derzeit kaum präsent ist – und das im „Kernland“ der Sozialdemokratie. Natürlich ist derzeit noch nicht geklärt, wer Jochen Dieckmann folgen wird – doch die Chancen stehen recht gut für Hannelore Kraft, die als Fraktionsvorsitzende der SPD derzeit die Oppositionsführerin im Düsseldorfer Landtag ist.

Mehr zu Hannelore Kraft im Pottblog:

Einen ersten Kommentar zum Rücktritt Dieckmanns gibt es bereits bei der Rheinischen Post.

PS: blog.nrwspd.de wird morgen von der Pressekonferenz (ab 12.30 Uhr) berichten.


2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.