Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 9. Dezember 2006, 14:41 Uhr

Nur 48.000 Wii für Deutschland?


Gestern war die Deutschland- bzw. Europa-Premiere des Nintendo Wii. Leider scheint jedoch Nintendo die eigenen Pläne (das ausreichend Geräte zur Verfügung stehen soll) nicht ganz erfüllt zu haben.

Im gesamten Ruhrgebiet habe ich versucht bei diversen Läden eine Wii zu ergattern, jedoch war es mir leider nicht möglich an eine zu gelangen. Viele Händler hatten Vorbestellaktionen laufen und ich war der Meinung, daß das doch gar nicht notwendig wäre. Pustekuchen. ;)

Dumm nur, wenn einige Läden – obwohl alle zu liefernden Exemplare bereits durch Vorbestellungen vergeben sind – weiterhin Werbung betreiben.

Aber wie sagte mir eine Mitarbeiterin einer bekannten Kaufhaus-Kette (sinngemäß) gestern:

„Die sind schon alle durch die Vorbestellungen weg gewesen. Da ging nichts in den freien Verkauf. Nintendo hat wohl arge Probleme die Wiis zu liefern. Angeblich sollen in Deutschland nur 48.000 Stück zum Start verfügbar gewesen sein.“

Wenn es wirklich nicht mal 50.000 Stück für Deutschland gibt, dann finde ich das … nun ja, „suboptimal“.

Aber man kann ja in anderen Blogs davon lesen…


6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI.

    Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website.

    Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.