Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 25. November 2006, 18:35 Uhr

Journalistentag 2006 des DJV NRW


Inzwischen ist der Journalistentag 2006 des Deutschen Journalistenverbandes Nordrhein-Westfalen, der heute in der Bochumer Jahrhunderthalle stattfand, Geschichte.

Ich selber war als nicht-Journalist dabei und fand es faszinierend, wieviel Leute ich dort sogar kannte:
Da trifft man jemanden, den man aus einer ganz anderen Situation kennt, plötzlich bei einer Bank, jemand anderes sieht man, mit dem man mal in Berlin unterwegs war und andere entdeckt man, die einen mal für einen TV-Beitrag gefilmt haben.

Faszinierend wie klein die Welt doch ist. Und dann trifft man noch die Leute, die man teilweise nur online kennt bzw. über das Internet her kennt.

Einen „Nachbericht“ wird es – das Wort deutet es ja schon an – erst „nachher“ (wohl irgendwann am morgigen Sonntag?) geben. Bis dahin will ich nur auf die Live-Blogberichte verweisen, die mit dem Orangensaft auf Eis beginnen. Ich habe die Berichte nicht nachbearbeitet, nur kleinere Fehler die mir jetzt gerade aufgefallen sind korrigiert und auch eine Kategorisierung vorgenommen. Eine inhaltliche Überarbeitung bzw. auch Verlinkung zu angegebenen Websites erspare ich mir bzw. verweise dazu dann auf den noch folgenden Nachbericht.

Und den gibt es – nomen est omen – erst nachher, denn jetzt habe ich gleich erstmal einen anderen „Termin“.


2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

  1. (1) Kommentar by Bernd Kassner @ 26. November 2006, 13:35 Uhr

    War schön, dass wir uns mal getroffen haben!

    Der ber


  2. (2) Kommentar by WAZsolls @ 26. November 2006, 15:20 Uhr

    Und ich war leider nicht dabei, schade!


Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.