Search:

Werbung:

Google+:

Archiv:


Jens Matheuszik — 5. November 2006, 00:28 Uhr

Bochum, Königsallee


Irgendwie nerven die Dauerbaustellen auf der Königsallee in Bochum. Vor allem die Tatsache, daß nahezu jeden Tag ein anderer Teil gesperrt ist und man immer wieder raten muß, wo man jetzt herfahren kann oder nicht.

Besonders toll: Die Verkehrsschilder die auf einen Spurwechsel hindeuten sind einmal aufgebaut worden und dann nie wieder überprüft worden.

Sprich: Momentan leiten Sie den Verkehr falsch, denn alle Welt denkt, man müßte auf die eine Spur wechseln, dabei ist momentan diese doch gerade gesperrt.


Kein Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI.

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Mit dem Absenden eines Kommentars wird akzeptiert, dass der angegebene Name, die eMail-Adresse und die derzeit aktuelle IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zusammen mit dem Kommentar gespeichert wird. Weiteres hierzu in den entsprechenden Datenschutzhinweisen.